Star Trek FYNE

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
Post Reply
User avatar
Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 77936Post Baelavay
26 Feb 2011, 12:14

Ja, ich fand die Einleitung mit den Nachrichtenboxen ganz passend. Ich glaube, die sind ohne Sprachausgabe, oder? Wäre aber gut :)

Episoden, aha, alles klar :D Ich schätze das ist angebracht weil eine einzelne Episode umfangreich wie ein ganzes Spiel ist? Aus Neugier: Arbeitest du an dem ganzen Ding alleine?

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 77937Post japanhonk
26 Feb 2011, 13:29

Die Sprachausgabe, die ich getestet habe ( weiter hinten im Spiel ist noch was übrig...) habe ich bewusst nicht eingebaut, da mir 95 % meiner Texte nicht gefallen haben - habe sogar wieder was rausgenommen.

Übrig ist jetzt nur der Elasi Captain und der Barkeeper mit einem Satz, ich glaube der Admiral ist auch vorne noch mit dabei...und bis auf den Captain gefällt mir das nicht, muss da noch mal dran üben...

Die allererste Version, die ich hier online gestellt hatte, war 430 MB gross,
jetzt sind es 405 - und Du siehst - bei 2 weiteren Teilen - ein Unding, das als einzelnen Download anzubieten.
Ausserdem hatte ich damals noch viele "Anfängerfehler" drin, man merkt dem Spiel sicher an, dass es sich weiterentwickelt hat, je weiter man spielt.
Die Erfahrungen können nun in die weiteren Projekte übernommen werden.

Und ja - ausser mir ist niemand mit im Boot - abgesehen von der Brücke, dem Transporterraum und der Musik (Titel wie angegeben in den Credits ) - die sind "dazugeholt"
Die Charaktergrafiken wurden aus Screenshots heraus bearbeitet und animiert.


Aktuell arbeite ich an einer starken Verbesserung der "Flugsimulation" beim Raumkampf, neuen Grafiken und einem Coin Interface.
Allerdings komme ich mit dem Ersten schlecht voran, da die ganzen Berechnungen der Objektwinkel zum Schiff sehr viel Leistung fressen
(z.B. dass die abgefeuerten Waffen bei einer Drehung aus dem Bild laufen, während ein Objekt sich um mich herum dreht und ( aus der richtigen Richtung ) angreift und die richtige Schiffsseite beschädigt.
Ausserdem soll das Objekt im richtigen Verhältnis auf dem Radar angezeigt werden und sich auch selbst bewegen....plus die üblichen "Kleinigkeiten"
Da brauche ich im Moment auch mehr Ruhe für...
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 77944Post japanhonk
28 Feb 2011, 22:21

Ich würde gerne mal Euren Rat haben - die neuen Tests des Coin Interfaces
nähern sich der Vollendung - Wert habe ich dabei auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt, ohne mich dabei aber zu weit vom Original zu entfernen - soweit jedenfalls die Absicht.
Darum ist das Inventar Icon mehrfach vorhanden, falls man einen Gegenstand
mehrfach nutzen will, kann man den zuletzt angewählten Gegenstand direkt
anwählen, der Button befindet sich über dem "Close Window" Button, was mir insofern sinnvoll erschien, da eine Nutzung ja meist ein Textfenster öffnet, was man dann schliesst.
Da es nur ein Test ist : versucht nicht, ein Ziel in dem Raum zu finden, darum geht es hier nicht. Es geht nur um die Bedienung und Reaktion.

Wäre schön, wenn der Eine oder Andere mal Zeit findet, die Demo ADZ herunterzuladen (ADZ, damit man bei Interesse die Skripte sehen kann )

Ist diese Steuerung Eurer Meinung nach brauchbar oder gibt es noch Verbesserungen ?
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

Schiman
PaC-DK God
Posts: 1176
Joined: 20 Dec 2006, 21:48
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 77956Post Schiman
03 Mar 2011, 00:24

Also, wenn ich ehrlich sein darf: Ich finde die Steuerung nicht gut. Das Coin-Menü ist irgendwie nur ein Ersatz für die Taskbar. Man ruft es irgendwo auf und wählt einen Befehl und muss dann auch noch auf einen Gegenstand klicken, um den Befehl auf dem Gegenstand auszuführen. Ich persönlich halte das für nicht sehr intuitiv.
Dadurch, dass die Maus irgendwo ist, wenn man das Coin-Menü öffnet, gewinnt man den Eindruck, dass das Menü für eben den Gegenstand ist, über dem gerade meine Maus steht. (Ich habe diesen Eindruck, weil ich das Coin-Menü von Monkey Island und von Full Throttle kenne und dort war es genau so. Ich fand das aber auch sehr gut in diesen Adventures).
Bei der Taskbar ist das anders. Da fährt man bewusst aus dem Bild heraus, um einen Befehl auszuwählen. Deshalb empfinde ich Taskbar immer noch besser als deine momentane Lösung.

Also ich finde: Wenn Coin-Interface, dann sollte es auch "Objektgebunden" sein. D.h. man sollte mit der Maus über einen Gegenstand fahren und auf diesem Objekt das Menü öffnen und den Befehl auswählen. Der Befehl muss dann aber sofort ausgeführt werden, weil das Objekt ja schon durch die Mausposition gewählt ist (wie in MI3).

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 77958Post japanhonk
03 Mar 2011, 06:29

Hmm...ich empfinde eben genau das als nützlich. Mich hat bei der Taskbar
nämlich immer gestört, dass ich die Maus erst so weit runter bewegen
musste, um etwas auszuwählen. Hier ist das Meiste direkt unter dem Zeiger
und ich kann so mein Inventar öfter als nur einmal anwenden ( so wie im Vorbild eben )
Eine "mobile" Taskbar, die ich mir dahin hole, wo ich sie brauche, ohne erst den ganzen Screen abzufahren, ist mal was Anderes.

Ich habe übrigens noch den Mauszeiger modifiziert, so dass er rot umrandet wird, wenn ein Objekt brauchbar ist...ist das optisch okay, oder stört der "nachlauf" ?
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78503Post japanhonk
28 Aug 2011, 22:36

Fortschrittsinfo :

Scottys Log macht gute Fortschritte im technischen Bereich.

Das Coin Interface Menü wurde verbessert und nun endgültig eingebaut.
Aber auch weiterhin können die Befehle per Mausrad gewählt werden.

Neue Ideen sind auch schon wieder entstanden, deren Umsetzung in diesem Stadium nicht mehr möglich sein wird, in Episode II jedoch zum Tragen kommen werden. Vielleicht kann ich aber auch noch eine kleine Flugsequenz
einbringen, die die neuen Features in abgespeckter Version zeigen.
Dabei geht es um einen kleinen Flug durch einen Bereich mit Hindernissen.
Ich möchte noch das Gameplay verbessern und die Performance steigern.
Die bisherigen Skripte rechnen dauernd mit , daher kostet es viel Rechenzeit.

Geplant ist auch ein Phaserkampf zwischen Characteren - damit will ich testen, inwieweit ich es hinbekomme, dass der Gegner "intelligent" handelt und selbsttätig - und vor allem unvorhersehbar- ausweicht und auf den Spieler schiesst.

Die meiste Arbeit werden dabei die Animationen der Figuren sein.
Wenne s so weitergeht, wie bisher, wird Scottys Log vielleicht Ende des Jahres fertig sein.

Aktuell steht jetzt das Erstellen des Turorials und der Save / Loadrooms an.
Wahrscheinlich wird es je eine deutsche und eine englische Version der Tutorialtexte geben, wobei die englische Version den Vorrang hat.
Aktuelle Einsicht ( 40 MB Download des Projektes ) hier :
http://fynegames.homepage.t-online.de// ... y_V0.4.exe
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78543Post japanhonk
12 Sep 2011, 07:38

Hi,

Da ich einige Male gefragt wurde, was sich am Coin Interface geändert habe, hier mal eine kurze Erklärung :

Per Rechtsklick öffnet sich das Fenster, in dem man die Aktionen auswählen kann und das Inventar öffnen kann.
Soweit hat sich zur letzten Version nichts geändert, ABER :

Wird nun eine Aktion auf ein Objekt angewandt und ein Textfenster
erscheint, springt der Mauszeiger sofort auf den Button zum Fenster
schliessen und sobald es geschlossen ist, springt er an die letzte Position
zurück. Vorher war das nicht der Fall, was zu unbequemer Steuerung
führte.

Auch bleibt der Befehl solange erhalten, bis ein Anderer gewählt wird.
Damit ist es dann möglich, Aktionen wie Anschauen z.B. gleich auf
mehrere Objekte anzuwenden.

Also wurde in erster Linie der Bedienungskomfort verbessert.

Dazu kam ein Button in der Menüleiste, mit dem man das zuletzt
benutzte Objekt des Inventars sofort wieder aufrufen kann, ohne,
dass man vorher das Inventar öffnen und das Objekt auswählen muss.

Dabei gibt es lediglich noch ein kleines Problem mit dem angezeigten
Text, darum kümmere ich mich aber später. :mmh:
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78544Post parkiii
12 Sep 2011, 19:46

klingt nach einer gelungenen änderung :)
immer schön wenn ein größerer haufen vorgenommener arbeit letzten endes funktioniert :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78827Post japanhonk
30 Dec 2011, 15:51

Aufgrund des Umzugs lief alles langsamer, als gedacht, aber neben Scotty´s Log habe ich mal ein Testbild für Episode 2 entworfen - ich hoffe, den Stil beibehalten zu können.

Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 370
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78830Post Humus Humanus
02 Jan 2012, 21:13

Wie sagt man heutzutage noch? Gefällt mir :thumbup:
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78892Post japanhonk
27 Feb 2012, 18:06

Obwohl es einen eigenen Thread zu Scottys Log gibt,
es aber auch zur Fyne Reihe gehört, poste ich auch hier mal was Aktulles :

Scottys Log ist nun zu ca 80 % fertig.
Die Arbeiten gehen nun relativ zügig voran.

Auch hier die Ansage : SPRECHER GESUCHT !!!!

Andernfalls dürfte die Sprachausgabe wegfallen.

Voraussetzungen : vernünftige englische Aussprache,


Ideal für die Hauptrolle wäre ein leichter schottischer
Akzent , an dem ich bisher gescheitert bin.
Benötigtwerden 4-5 Sprecher.

Für die geplante Episode 2 stehen bereits neue Upgrade Ideen bereit, die dann aus Scottys Log weiterentwickelt werden.
Mit den Upgrades, die sich aus den Skripten von Episode 1 ergeben haben, bin ich soweit gnz zufrieden, vor allem der Raukampf kommt jetzt deutlich flüssiger daher, ebenso die Story.
Episode 2 rückt näher
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78918Post japanhonk
13 Apr 2012, 06:38

Kleines Update :

die auf der Homepage angegebene E-Mail Adresse ist nicht mehr aktiv,

Wer also Interesse hat, als Sprecher- oder auch in anderer Weise, mitzuwirken, kann hier kurz posten oder eine PM schreiben, da ich
die Adresse hier bereits geändert habe.

Die Telekom kriegts nicht auf die Reihe ind das Homepagecenter ist derzeit
wieder mal nicht erreichbar. Sonst hätte ich es schon geändert. :bravo:

Die nächste spielbare Demo, in der die Story komplett durchgespielt werden
kann, wird in ca 4 Wochen zum Download bereitstehen, da ich nur Abends
etwas dran schrauben kann.

Allerdings ist das Spiel dann vorraussichtlich noch ohne Vor / Abspann, das Tutorial ist noch nicht fertig und die Sprachausgabe fehlt noch.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78930Post japanhonk
05 May 2012, 09:33

Es ist so weit : Der neue Downloadlink steht zur Verfügung
Scottys Log ist komplett durchspielbar, Version 4.09

Die Entwicklung ist jedoch immer noch nicht abgeschlossen.

Folgendes ist noch in Arbeit :

Abspann
Sequenzen bei vorzeitigem Beenden ( z.B durch Fehlentscheidungen )
Sprachausgabe
Vervollständigen des Tutorials
( erklärt bisher eigentlich nur die Menüsteuerung )
Einbau des Info Modus
Diverse Kleinigkeiten / Anpassungen

Der Kampf mit dem Orion Schiff muss weiterhin überarbeitet werden.
Da Vieles davon per Zufall gesteuert wird, kann es sein, dass
der Kampf entweder sehr einfach ausfällt, oder dass das Schiff lange
Zeit hinter , unter oder direkt über der Enterprise bleibt, so dass
man es nicht auf den Sichtschirm bekommt.
Die Balance muss noch weiter ausgearbeitet werden, was aber in
diesem Stadium nicht mehr ohne Weiteres möglich ist.

Scottys Log ist mehr geworden, als nur die geplante
Versuchsplattform. Ich hoffe, damit eine gute Basis für die beiden
weiteren Episoden geschaffen zu haben.
Die Steuerung sollte nun besser bedienbar sein.
Bevor jemand sich darüber beschwert, dass es so viele Korridore
gibt :
Durch den Einbau der Korridore ist eine Erweiterung der Räume in Zukunft möglich. Daher gibt es im Moment auch Räume, die nicht weiter von Bedeutung sind, da Diese mit aus dem Vorgängerprojekt
importiert wurden. Ich wollte sie einfach nicht ungenutzt lassen,
zudem wollte ich weiter an einer Vereinheitlichung der Grafiken arbeiten.

Kleiner Tip: Nachdem ihr das Zielgebiet erreicht habt, experimentiert
ruhig mal mit der rechten Maustaste auf der Brücke, um die Funktionen
in Ruhe kennenzulernen. Eine Kurzanleitung liegt dem Download bei,
eine ausführlichere Variante gibts auf der HP

Viel Spass dabei.

PS : Habe eine neue Version hochgeladen - eine Version mit Logo hat
auf einigen Rechnern aufgrund der verwendeten FX Shapes zu Performanceeinbrüchen geführt. Habe die FX Shapes rausgenommen.
Auch ein mögliches kleines Problem im Spielablauf ( Dronenbeschuss )
wurde beseitigt. Ebenso wurden die "Ausstiegssequenzen" beim Game Over erweitert. ( V4.10 )
Last edited by japanhonk on 28 May 2012, 23:16, edited 7 times in total.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Boring Suburban Dad
Adventure Enthusiast
Posts: 152
Joined: 27 Jul 2011, 23:44
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 78934Post Boring Suburban Dad
05 May 2012, 16:29

Sehr schön!
Ich freu mich drauf und werde es mir in aller Ruhe zu Gemüte führen :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79264Post japanhonk
25 Aug 2012, 12:58

FERTIG !!!


Scottys Log steht ab sofort in der fertigen Version 4_12 zum Download bereit.

Besucht meine Homepage oder ladet direkt hier :

http://fynegames.homepage.t-online.de// ... _V4_12.exe


Was ist neu im Gegensatz zu Episode I ?

- Übernahme des von 25th anniversary bekannten Coin Interface Menüs
- bessere Grafiken
- klarere Story
- mehr Sounds
- verbesserte Performance der Raumkämpfe
- verbesserte Bedienungsfreundlichkeit

Wer Bugs feststellt, möge sich bitte melden, damit ich Diese abstellen kann,sofern sie kritisch für den Spielablauf sind.

Vielen Dank an Flamme für die Videosequenzen, Zimond für die geduldige
Beantwortung der Fragen und allen, die in irgendeiner Form mit Rat und Tat
zum Gelingen des Spiels beigetragen haben. :D

Kleinere Änderungen wie Punktesystem oder Sprachausgabe oder sogar
eine deutsche Version werde ich nicht komplett ausschliessen, jedoch stelle ich diese Dinge sehr zurück, da ich bald Episode II in Angriff nehmen werde.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 543
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79267Post DeinTroll
25 Aug 2012, 21:18

Ich würd auch gern mal eines der Spiele spielen aber mein Englisch ist leider bescheiden und so wie ich sehe gibts beide Spiele nur in Englisch oder ?
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79268Post japanhonk
25 Aug 2012, 21:27

Das Stimmt, da ich zum Teil Stimmen der Originalcharacktere verwende, welche mir nu in Englisch zur Verfügung stehen.

Sollte die Nachfrage gross genug sein, kann es zu einer deutschen (Textversion ) kommen. Aber das Anfertigen davon würde jetzt die Entwicklung von Episode II um ca ein halbes Jahr verzögern, nur alleine, um Scottys log umzuschreiben, da ja ziemlich jedes Objekt neben den Szenen
anklickbar ist und einen Text benötigt.

Das Wichtige dabei ist, dass die Texte nicht nur einfach übersetzt werden müssen, sondern auch von der Ausrichtung her neu an die Textfenster angepasst werden müssen.
Wenn ich Zeit habe, fang ich mal an, die Haupttexte zu übersetzen.

Könnte Dir aber per PM ne Hilfestellung geben....

Abgesehen davon - ich habe auf diesem Weg damals mein Englisch stark verbessert :wink: Das Wörterbuch lag neben dem Amiga....
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79271Post japanhonk
26 Aug 2012, 13:24

Okay, habe mal die Übersetzen Funktion getestet und hacke gerade die Texte ein.

Ich werde mich aber nur auf die Story-spezifischen Texte beschränken.

Computereinträge, Menüs usw bleiben vorerst in Englisch.
Die Soundfiles bleiben vorerst auch so, wie sie sind.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79272Post japanhonk
26 Aug 2012, 17:17

Das Sprachtool hilft mir nicht, da die Texte jetzt nicht mehr richtig in die Fenster passen.

Da ich jetzt angefangen habe, baue ich das Spiel im gleichen Maße "manuell" um.

Das heisst : es kommt bald eine deutsche Version - ALLERDINGS NUR IN EINER
"LIGHT" Version.

Alle Texte, die für die Story wichtig sind werden übersetzt. Menüs und Tutorial bleiben wohl in Englisch.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 543
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79273Post DeinTroll
26 Aug 2012, 19:45

hehe sehr nice :mrgreen: Ich freu mich drauf.

P.S. Ist das von dir beabsichtigt das, das Scottys Log zum Download steht, im normalen Star Trek Thread veröffentlicht hast ?
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79274Post japanhonk
26 Aug 2012, 19:59

Jap, da FYNE der Überbegriff für eine Serie von Episoden ist - darunter nun auch Scottys Log.

Weil das aber eigentlich nie als ganzes Spiel ged´plant war, gab es einen eigenen Thread dafür, um die Weiterentwicklungen beobachten zu können.

Die erste deutsche Version wird noch heute Abend ( ca 22 Uhr ) bereitgestellt werden.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79275Post japanhonk
26 Aug 2012, 22:10

So, die deutsche Version V4_12d wird gerade hochgeladen - aber bitte -
ich habe jetzt 4 Stunden mit heisser Nadel gestrickt und getippt, wie ein Irrer, weil ich in nächster Zeit etwas Abstand von dem Projket brauche. Also seht es mir bitte nach, wenn einige Dialogteile noch in Englisch daherkommen. Ich seh mir das demnächst in Ruhe an.

Den Link dazu gibt es ausschliesslich hier im Forum und noch nicht auf der Homepage.

http://fynegames.homepage.t-online.de// ... eutsch.exe
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 543
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79276Post DeinTroll
27 Aug 2012, 19:06

Das ging ja zügig...So mein erster eindruck..Die zwischen Sequenzen find ich geil gemacht. Auch die Animationen sind sehr nett...und der Sound passt...leider konnt ich nicht viel vom Spiel sehen...Als ich die drei Übungsbojen nach 15 min ratloses herum probiere endlich abgeschossen hatte, kam ja diese Runde Notboje.Mich hat interessiert was das is und wollte es rauf beamen, also wählte ich das in der Antwort aus und da war ich nun. Wie beam ich das ding rauf ? Wieder 15 min rum probiert dieses mal aber ohne Erfolg. Da dacht ich mir jut fängste nochma neu an und wählste als Antwort scheiß auf das ding und zurück fliegen, doch dann kam Game Over. Also irgendwie bin ich gefrustet. Scheint wohl leider nicht mein Game zu sein...Kannst mir vielleicht helfen ? Wie krieg ich das ding an Bord ?
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79277Post japanhonk
27 Aug 2012, 21:01

Hast Du Dir die Bedienungsanleitung auf der HP angesehen ? Dann hättest Du vielleicht weniger "herumraten" müssen :wink:

Du hast a ) den Text vicht richtig gelesen und b) Crewman Simpson (rechts in blau ) nicht um Rat gefragt.

Scotty hat Sulu Anweisung gegeben, das Kommando zu übernehmen. Was hat er dann vor, zu tun ?

Klicke zum Verlassen der Brücke links neben den Sessel des Kommandanten,
dann erscheint ein Türsymbol. Klicke es an und Scotty verlässt die Brücke.

Ich arbeite gerade weiter an der "Eindeutschung".

Wenn Du ein Spiel gespeichert hast, sichere den SAVES Ordner und Du kannst Ihn dann in die neueren Versionen kopieren und von dort weiterspielen.

Die nächste Version wird gerade von mir durchgespielt.

Läuft denn der Raumkampf flüssig bei Dir ? Klappt das mit der Richtungsanzeige zum Grossteil ? Kann Atnmosphäre aufkommen ?
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 543
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79278Post DeinTroll
27 Aug 2012, 21:28

Jep läuft flüssig. Beim erstenmal wusst ich nicht das es tastenkürzel gibt um die Waffen und das Schild einzuschalten. Da war es etwas doof, da wenn ich mit der Maus nach unten fahre sich ja auch das Raumschiff nach unten bewegt und ich das Ziel aus den Augen verloren hatte, aber mit den Kurztasten wars dann Optimal. Dann mach ich mich mal auf ein neues und guck auch mal intensiver auf die Webseite :D
Image

Post Reply