Star Trek FYNE

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
Post Reply
User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79279Post japanhonk
27 Aug 2012, 22:32

Fein.

Morgen Früh lade ich die neue Version hoch. Ich hoffe, dass ich dann alle
SPIELRELEVANTEN Texte erfasst habe - habe noch wichtige Parts deiner
Version in englisch entdeckt.

Die übernächste Version wird dann die Texte wohl korrekt ausgerichtet haben.

Bis dahin viel Spass.

Image
Last edited by japanhonk on 30 Aug 2012, 06:37, edited 1 time in total.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79280Post japanhonk
28 Aug 2012, 07:11

Scottys Log - Deutsche Version :

http://fynegames.homepage.t-online.de// ... eutsch.exe

Hinweis : Nutzt auf der Brücke auch die Schnelltasten :

W- Waffen ein / aus
S - Schilde ein / aus
D - Reparaturmenü aufrufen
E - Notenergie aktivieren

Das macht das Ganze u.U. einfacher...

Spielablauf mit deutschen Texten, Sounds werden aber vorerst englisch bleiben.

Anpassung an die Textfenster ist noch in Arbeit - die Texte stehen noch nicht alle mittig zentriert in den Fenstern.

Image

und für alle, die die Anleitung noch nicht kennen :

fynegames.homepage.t-online.de//UploadHP/Scottys_Log_Deutsch.exe

Auch die wird noch erweitert.

Viel Spass damit
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79334Post japanhonk
23 Sep 2012, 17:48

Nachtrag :

Deutsche Version ist nun komplett übersetzt verfügbar ( denke ich mal ) ,
Download über den bekannten Link.

Feedback wäre hilfreich, da ich wissen möchte, was es konkret zu verbessern gäbe, um es
bei der Programmierung von Episode II mit zu berücksichtigen.

Von meiner Seiter her ist die aktive Phase des Projektes Scottys Log hiermit abgeschlossen.

Viel Spass damit also.

Episode II wird eine Fortsetzung der Episode I und baut auf deren Story auf.
Das Ganze wird sich hauptsächlich in der Heimat der Elasi abspielen.

Ideen zur Story höre ich mir gerne an.

Neuigkeiten wie immer hier.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79346Post japanhonk
06 Oct 2012, 10:17

STAR TREK FYNE - EPISODE II


Die Pause ist vorbei. Die Arbeiten an der 2. Episode haben begonnen.
Aus einer Handvoll Ideen formt sich allmählich ein Skript, welches mir
schon eindrucksvolle Bilder entlockt.
In dieser Phase erstelle ich daher auch die ersten Rohgrafiken, um zu testen, wie sie wirken und ob die Story damit umgesetzt werden kann.
In diesem Stadium wird sich noch vieles ändern, die Richtung ist aber schon klar.

Geplant sind drei Tageszeiten ( Abends, Nachts, Morgens ), die an einigen Schauplätzen den Zeitverlauf deutlich machen sollen.
Ebenfalls eine grosse Rolle soll ein mächtiger Uhrenturm spielen, der den Spieler etwas antreiben soll, das Spielziel in einer bestimmten Zeit zu erreichen.
Darüber wird sich u.A. der Punktestand richten und der Erfolg der Mission.
Je schneller man die Mission schafft, desto mehr Punkte soll es geben.
Damit man aber nicht einfach neu laden und dann alles Bekannte durchklappert, muss ich mir noch Etwas einfallen lassen, das den Spielverlauf in einigen Details dann ändert und somit unterschiedliche Herausforderungen stellt. Wie das aussehen soll, ist aber noch offen.
Als kleine Vorabinfo :

Eine Art Kloster, in dem merkwürdige Dinge vor sich gehen, soll der
Hauptschauplatz werden.

Die Grafik wird sich im Hauptteil des Spiels wohl mit stürzenden Linien präsentieren, d.h. : die Figuren wirken in den teils mächtigen Räumen sehr klein, wodurch sich eine Art beklemmendes Gefühl einstellen soll.
Gepaart mit passenden Soundtracks - die jetzt wieder als volle Musikstücke daherkommen, statt 8 Bit Musik , wie in Scottys Log - stellt sich das anscheinend bereits jetzt beim Zeichnen ein... Hoffentlich seht Ihr es später auch so.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79365Post japanhonk
13 Oct 2012, 13:42

Tach zusammen -

Die erste Grafik ist fertig - ich finde, dass ich den Stil nochmals verbessern konnte. Hoffentlich schaffe ich es, das im ganzen Spiel durchzuhalten.

Im Gegensatz zu vorher hat diese Grafik ca 1 Woche in Anspruch genommen,
ist dafür aber auch 100 % Handarbeit - keine Texturen oder Ähnliches.
Es wurde fast nur mit Linien und Sprühdose gearbeitet.

Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79366Post parkiii
13 Oct 2012, 16:55

Respekt, schaut echt gut aus. Wenn du die Geduld dafür hast, für jeden Raum so lange zu arbeiten, dann wird das sicher ein tolles Ergebnis erzielen :D

vanlangen
PaC-DK Newby
Posts: 38
Joined: 12 Sep 2012, 19:44
Location: Coburg

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79367Post vanlangen
13 Oct 2012, 21:32

Wahnsinn. Echt top!
Mit was gestaltest du die Räume wenn du vorallem mit Pinsel und Sprühdose arbeitest?
Photoshop, Gimp, oder was anderes?
Das ist ein Feature kein Bug!

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79369Post japanhonk
14 Oct 2012, 06:07

Rohzeichnungen / Skizzen meist mit MS Paint vorzeichnen, um den
passenden Entwurf und die Perspektive zu finden und wenn mir dann
eine Skizze gefällt, mache ich mit Paintshop pro weiter.

Hier allerdings musste ich einen neuen Weg gehen.
Da ich echt Schwierigkeiten mit der Perspektive hatte, habe ich hier
die Skizze in 3D mit Sketchup erstellt, mir die passende Ansicht zurechtgedreht und diese Skizze dann als Basis weiterbearbeitet mit Paintshop.

Für ein anderes Projekt für Jemanden ,dessen Grafikstil verworfen wurde,
wurden auch diese Bilder von mir angefertigt :
http://fynegames.homepage.t-online.de/U ... /park4.png
http://fynegames.homepage.t-online.de/U ... /tor13.jpg
http://fynegames.homepage.t-online.de/U ... amme_7.jpg
http://fynegames.homepage.t-online.de/U ... mer_15.jpg
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

vanlangen
PaC-DK Newby
Posts: 38
Joined: 12 Sep 2012, 19:44
Location: Coburg

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79370Post vanlangen
14 Oct 2012, 12:37

Echt wahnsinnig gut.
Sieht alles sehr professionell aus.
:slime:
Das Badezimmer gefällt mir wegen dem Licht und dem Spiegeleffekt sehr gut.
Alleine die ganzen Screenshots von FYNE die ich mir angeschaut habe.
Echt krass. Respekt - super Arbeit.
Das ist ein Feature kein Bug!

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 370
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79371Post Humus Humanus
16 Oct 2012, 20:02

... und vor allem: wenn Du komplett fertig bist, also, auch zu Deiner Zufriedenheit natürlich:
bewirb es "mehr", Foren, Facebook, was weiß ich. Im Gegensatz zu beispielsweise AGS-Projekten (auch den Kleinsten)fehlt es PaCDK-Projekten immer ein wenig an... Aufmerksamkeit. Das MUSS einen nicht stören - mich aber schon :mmh: - Ich finde, hier gehen teilweise richtige Perlen mehr oder minder "verloren". Selbst die Alühn-Reihe hat nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient, und det is ja nun wirklich VORZEIGE-selfmade-Abenteuerspiel. :drink:
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79372Post japanhonk
16 Oct 2012, 20:24

Nun, eine der besten Möglichkeiten wäre Facebook - aber ich muss sagen,
ich sträube mich echt dagegen, mich dort oder in einem anderen Netzwerk anzumelden. Damit kann ich Nix anfangen - schätze, aus dem Alter bin ich dann doch raus....

Aber im Grunde hast Du Recht. Nur fehlen mir da so die Kenntnisse.
Vielleicht findet sich ja mal jemand, der das drauf hat.

Ach ja - exclusiv für die Leser hier im Forum der neuste Screenshot - vom
Äusseren des Uhrenturmes ( der erstaunlicherweise keine Uhr draussen dran hat...)

Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79377Post japanhonk
26 Oct 2012, 13:44

Ich habe es mal gewagt und versucht, Fyne bei Facebook reinzustellen.

Ob mir das gelungen ist, weiss ich nicht, da ich keine Erfahrungen mit Facebook habe.
Urteilt selbst...

http://www.facebook.com/pages/Star-Trek ... 2939349247
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 370
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79406Post Humus Humanus
10 Nov 2012, 02:32

... und ich habe es geliked :D
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79407Post japanhonk
10 Nov 2012, 06:18

Hab ich wohl geseeehen :wink:
Freut mich :banana:

Sach mal - falls ich nicht schon mal gefragt haben sollte -

Hast Du ne HP,wo ich einen Link setzen soll ?

Ich muss das nämlich mal wieder aktualisieren und kann dabei gleich Neues
mit aufnehmen.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 370
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 79417Post Humus Humanus
15 Nov 2012, 22:43

Nein, keine HP in dem Sinne, ich treibe mich nur in den zahlreichen und dubiosen social networks rum :omg:
Aber Danke =)
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80033Post japanhonk
24 Dec 2012, 07:16

Hallo Leute,

die Arbeiten an Episode II , die sich auf demPlaneten abspielen soll, auf dem Episode I geendet hat, kommen langsam ,aber stetig voran.

Viele erfolglose Entwürfe gingen dem Bergdorf voraus, das ich entwerfen wollte. Dieses Spiel soll stark mit der Perspektive spielen, so dass der Spieler
sich zwischen Gebäuden auch ( realistisch ) klein vorkommt. Also soll es viele
stürzende Linien geben.

Das Problem war, einen Stil für das Dorf zu finden.
Die Lösung brachte erst der Versuch, die modernen Städte aus Star Wars mit
den kleinen Dörfern aus Star Gate zu kreuzen. Das Ergebnis war zunächst eine
Art Innenhof vor einer Art Palast, der von sehr hohen - im Fachwerkstil errichteten - Gebäuden eingefasst wurde.

Da aber ein Bergdorf aus Platz - und Windlastgründen so nicht gut umzusetzen wäre, behielt ich den Grundriss und machte das Folgende daraus... (Screentest )

Image

An diejenigen, die das besser draufhaben, als ich :

kommt die Perspektive in Etwa überzeugend rüber ? Ich mache mir um
den Zoomfaktor der Figuren später Gedanken. Sollten die Gebäude im Vordergrund evtl kleiner werden ?
Wie findet Ihr den Entwurf allgemein ?
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80039Post japanhonk
26 Dec 2012, 13:14

Hallo Leute,

Neben vielen anderen Dingen, bin ich der Meinung, die Story für die neuste Episode am Start zu haben.


Festgelegt ist noch Nichts, aber ich denke, sie bietet Potential für
ein spannendes Spiel. Auch die Möglichkeit interessanter Grafiken sehe ich hier.
Ich lade Euch also ein, das Spiel mitzubestimmen. Ich erhoffe mir davon ein möglichst
gutes Gameplay, denn das scheint nicht unbedingt meine Stärke zu sein.

Was haltet Ihr davon ? Ich wäre Euch für jeden Hinweis dankbar, der auf Schwachstellen
der Story hinweist.

Die 3 vorigen Bilder hier im Thread sind für dieses Spiel bestimmt.


Kleiner Hintergrund aus Episode I :
Ein Planet wird von 3 Lords gemeinsam regiert. Jeder Clan hat seine
Stärken und Schwächen, die die beiden Anderen ausgleichen. Das sorgt für lange Zeit für
Frieden.
Eines Tages aber erhält der Herrscher, der das meiste militärische Potential hat, die Gelegen-
heit , sich mit einer fremden Macht ( Vertreten durch die ISS Eneterprise ) zu verbünden. Dadurch erhält er Zugang zu dem Wissen,
das sonst nur die anderen Clans seines Planeten haben.
Kirk, Spock und McCoy sind nun auf diesem Planeten, um die beiden anderen Lords zu warnen, dass es zu einer Machtübernahme kommen
kann. In diesem Fall kann es zum Krieg mit der Föderation kommen, was Kirk verhindern will.
Durch Hilfe eines Schiffes der gemässigten Elasi , das seine Rettung der Enterprise zu verdanken hat, gelangen Kirk, Spock und McCoy zum Heimat-
planeten der Elasi. Die beiden Sonnen des Systems verursachen Störungen in der Ionosphäre, die ein Runterbeamen nur an ganz wenigen Stellen ermöglichen.

Beginn Episode II :

Auf der Obefläche gibt es daher auch nur stationäre Transporter, die immer eine Gegenstation benötigen ( weiter ist die Technik
der Elasi noch nicht ).

Kirk und seine Crew müssen nun versuchen, in ein Dorf zu gelangen, von wo aus sie durch Hilfe einiger Verbündeter eine Audienz bei deren Lords
erreichen wollen, die sie auch bekommen. Vom Dorf aus gibt es einen Transporter, der Sie in seinen Palast beamt.

Durch Einfluss von Spionen werden Sie aber nicht wieder in das Dorf zurückgebeamt, sondern finden sich beim "bösen" Aj Elasi Lord wieder, der
sie jedoch in Freundschaft begrüsst. Man bemerkt bald, dass er Kirk für seinen Verbündeten hält. Es wird langsam klar, dass die Enterprise aus einem Paralleluniversum ( siehe Folge "mirror, mirror" des Originals ) hinter allem steckt und das geheimnisvolle Schiff hinter dem Dimensionsriss ist.

Diesen Vorteil muss Kirk nutzen, um einen Krieg zu verhindern und den Planeten zu verlassen.

Im weiteren Spielverlauf möchte ich Aktionen wie Sabotage, Flucht, Verfolgung und Phaserduelle einbauen, die dann letztendlich die letzte
Episode einleiten, in der Kirk wieder die Enterprise kommandiert und
gegen deren Gegenstück antreten lässt.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80092Post japanhonk
27 Jan 2013, 16:42

Die Arbeiten kommen nur langsam voran, da ich mir jedem Bild versuche,
die Umgebung besser zum Vorigen anzupassen.

Dabei entstanden auch Ideen zu Grafiken, die ich doch gerne umsetzen
möchte. Dadurch wird sich die Story zwar ändern, jedoch sehe ich dort
grosses Rätselpotential.

Hier mal einige Entwürfe, die auch den neuen Grafikstil deutlich machen.
Ich denke, ich werde sie übernehmen.

http://fynegames.homepage.t-online.de//UploadHP/j2.bmp

http://fynegames.homepage.t-online.de//UploadHP/j3.bmp

Und hier der "Schleusenkeller" des Turmes, den Ihr oben schon gesehen habt :

http://fynegames.homepage.t-online.de// ... hleuse.bmp

Gerade hier lässt sich rätseltechnisch mit Sicherheit Etwas machen.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 370
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80105Post Humus Humanus
28 Jan 2013, 19:53

Das schaut selbst als "Skizze" schon voll gut aus!
Aber ich mag Deine Grafik-Skills sowieso. :D
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80107Post parkiii
28 Jan 2013, 20:03

schaut wirklich sehr gut aus :D

mit welchem programm machst du das, bzw wie erstellst du die perspektive?

ich hab perspektive zeichnen nur händisch gelernt, weils am pc sowieso bei der 3d-modellierung automatisch gemacht wird.

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80109Post japanhonk
28 Jan 2013, 20:21

Die Skizzen sind mit MS Paint erstellt. Wenn ich irgendwann eine Perspektive
gefunden habe, die mir gefällt, gibt es eine Grundkolorierung.

Wenn ich dann immer noch zufrieden bin, lade ich das Bild (neuerdings)
in den Editor und mache eine Art Stellprobe , in denen ich den Zoom der
Figuren teste.

Dann geht es mit Paint Shop Pro weiter, bis mir das Bild gefällt.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80113Post parkiii
28 Jan 2013, 20:41

Achso, also errechnest du die Linien nicht, sondern malst nach Gefühl. Schaut echt gut aus :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80117Post japanhonk
28 Jan 2013, 21:05

Richtig - ich zeichne quasi mit dem Hintern...mit Popometer sozusagen.

Daher kommt dann evtl auch mal die Eine oder Andere kleine Abweichung.
Die geht mir dann aber am Hintern vorbei - das ist dann meine künstlerische Freiheit :wink:

Ich habe für einen Raum auch ein Modell mit Sketchup erstellt, aber
das kann ich nicht benutzen, weil ich für die richtige Perspektive die
Figuren verzerren müsste. Da muss ich Kompromisse eingehen.

Es soll das Erdgeschoss des Turmes ( in dem unten die Schleuse ist ) sein.
Man soll eine ca 25 m hohe Halle mit einem riesigen Pendel sehen.
Das hallende Geräusch des Pendels zieht sich durch den ganzen Turm.
Das dürfte auch akustisch für Eindruck sorgen.

Da der Turm quadratisch ist, fehlt mir Tiefe.
Trotzdem muss genug Raum da sein, auf dem die Charactere sich bewegen könen.
Es wäre ein mächtiges Bild, aber es treibt mich zur Verzweifelung.
Kann ja mal einen Entwurf hochladen...
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80118Post japanhonk
28 Jan 2013, 21:24

so, hier mal der "vertrackte" Turm im Grundentwurf. Da die Kultur der Einwohner stark mit der Ziffer 3 und architektonisch mit dem Dreieck verbunden sein soll, gibt es auch eine Variante mit einem dreieckigen Gewölbe.
Technisch sind die Bögen allerdings sinnvoller, da der Turm nur im Keller die
seitlichen Kräfte in den Boden ableiten kann. Bei einem unbelasteten Kettenbogen ( eine geometrische Form des Bogens ) ,sind die Säulen seitlich
entlastet. Daher wäre der Bogen hier sinnvoller.

Die "Bühne" der Figuren ist allerdings recht klein hier.

Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1688
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 80124Post japanhonk
29 Jan 2013, 21:29

Tja, hier mal ein "fortgeschrittenerer" Turm...

so ganz zufrieden bin ich nicht damit - und weiss weder, warum, noch, wie ich es verbessern könnte.
Lediglich das Pendel ist noch provisorisch--

Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

Post Reply