The Adventure of Hannes (Vorher: Hannes u. d. Geh. e. Nam.)

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
Post Reply
Schnebs
PaC-DK Newby
Posts: 13
Joined: 25 Oct 2009, 18:24

The Adventure of Hannes (Vorher: Hannes u. d. Geh. e. Nam.)

Post: # 74638Post Schnebs
25 Oct 2009, 18:49

Hallo Community!

Ich möchte euch mein Spiel vorstellen, dass ich mithilfe dieser großartigen PaC-DK Engine entwickelt hab

The Adventure of Hannes

The Adventure of Hannes ist ein kleines klassisches Point and Click Adventure, dass in einer Fantasiewelt platz nimmt. Es geht um Hannes, der seine Freundin suchen muss, nachdem sie entführt wurde. Es erwarten euch nette Dialoge, fordernde Rätsel und eine spannende Story!

Infos & Download: http://schnebbelgamestudios.de.vu/


Freue mich über Kritik!


gruß Schnebs
Last edited by Schnebs on 27 Oct 2009, 13:52, edited 1 time in total.

Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Post: # 74639Post Baelavay
25 Oct 2009, 23:12

Hallo Schnebs. Wirklich immer wieder erstaunlich, wenn wie aus dem Nichts PaCDK Benutzer auftauchen und ihre fertigen Spiele präsentieren. Da denke ich mir schon mal, es wäre vielleicht besser gewesen, wenn schon während der Entwicklung Einblicke gewährt worden wären, damit wir noch den ein oder anderen Tip gegeben hätten können...

Wie dem auch sei, ich habe mir dein Spiel eben ganz kurz mal angeschaut (längst noch nicht in dem Maße dessen, was das Spiel angesichts des reingesteckten Zeitaufwands an Aufmerksamkeit verdient hätte) und kann dir ein paar Sachen sagen, die mir aufgefallen sind.

Das Positive zuerst: Wie schon erwähnt, fällt auf, dass da trotz einiger Schwächen bei der Erstellung der Spielkomponenten (ja, ich erspare mir besser ganz den Kommentar zu den Grafiken ;)) mit viel Liebe gearbeitet wurde. Das nächste mal solltest du dich einfach auf Story, Rätseldesign und Scripten beschränken und den Rest andere im Team machen lassen. Wie dir das Rätseldesign gelungen ist, kann ich gar nicht abschätzen, dafür habe ich zu wenig gespielt. Aber für die Musik scheinst du ja schon immerhin nicht talentfreie Unterstützung gefunden zu haben :)

Und dann natürlich noch was Negatives. Erstmal: 70 MB für ein so bescheidenes Spiel? Bist du des Wahnsinns? :ugly: Selbst Alühn (Teil 1) nimmt da ja weniger Speicherplatz in Anspruch. Also, da wurde auf jeden Fall was falsch gemacht, was Datenkomprimierung angeht. Aber wer BMP für Grafiken nutzt, der ist selbst schuld, das kann man glaube ich nicht anders sagen. Und auch das Musikarchiv scheint mir arg aufgebläht zu sein.

Selbstausführenden Installer-Anwendungen stehen hier die meisten skeptisch gegenüber, zu Recht wie ich finde. Wenn mir da einfach irgendwelche Verknüpfungen und Registry-Einträge gemacht werden und ich nach der Deinstallation doch noch manuell übrig gebliebene Dateileichen beseitigen muss, krieg ich schon so nen Hals... :evil: Klar schaut es professioneller aus, aber zum einen stimmt das nicht mit dem Eindruck des eigentlichen Spiels überein (Achtung fieser Seitenhieb), und zum anderen geht das doch viel besser mit einem (selbstentpackenden) WinDingens-Archiv. Das kann man auch als EXE erstellen und der Benutzer kann sich sicher sein, dass nur das extrahiert wird, was er ausgewählt hat.

Im Spiel selbst hat mich auch gleich noch ein bisschen was gestört. Zwar habe ich das Spiel im Fenstermodus gestartet, doch ich befürchte, dass selbst im Vollbildmodus noch die Schrift zu dünn und daher schlecht lesbar ist. Außerdem harmoniert die präzise Schriftform nicht mit den schludrigen Lineworks.

Gegen die umständliche Maussteuerung habe ich an sich schon eine Allergie, aber das ist Geschmacks- und vielleicht auch Gewöhnungssache. Aber um sich daran zu gewöhnen, dafür habe ich nicht lang genug gespielt... an manche Sachen will man sich aber auch nicht gewöhnen müssen.

Ich hoffe, du hattest Spaß beim Erstellen und bekommst noch ein paar aufmunternde Kommentare :)

PS.: Habt ihr das Schiff im Hafen gesehen? Sorry... Image

MarTenG
Tutorial Reader
Posts: 63
Joined: 24 Feb 2005, 10:55
Contact:

Re: Hannes und das Geheimnis eines Namens

Post: # 74640Post MarTenG
26 Oct 2009, 01:21

Schnebs wrote:Freue mich über Kritik!gruß Schnebs
Ooookay :mrgreen:
Also ich beginne mal beim Namen, der mich persönlich überhauptnicht anspricht. Andererseits habe ich das Spiel grade deshalb runtergeladen, ich wollte sehen was sich hinter dem nichtssagenden, uninteressanten Namen verbirgt *g

Als ich das Spiel runtergeladen hatte verflog die Lust es anzutesten als ich den Installer sah. Ich bin absolut kein Freund solcher Dinge, grade für kleinere Spiele ist es auch nicht notwendig, dass da Sachen in die Registry müßen.

Egal, ich hab es dann trotzdem installiert.
Musik:
Zuerst viel mir die Musik positiv auf. Ich bin ein Fan von Mittelaltermusik, und erkannte die gespielten Melodien, also wurde hier für mich der richtige Nerv getroffen. Allerdings tut es selten gut wenn man Nerven trifft, so muß ich doch sagen, hier und da sind die Töne etwas schief und nach ein paar Minuten kann einem das Gedudel gehörig auf die Nerven (da sind sie wieder^^) gehen. Etwas dezenterer Musikeinsatz, wie es heute allgemein üblich ist, ist eine Überlegung wert.
Grafik:
Die Grafik, was sag ich nur zur Grafik *mir meine veröffentlichten Spiele anschau* kann man so lassen :wink:
Story:
Der Einstig in die Geschichte ist arg holprig. Wenn ich meine Freundin mal nicht sofort finde, nehme ich nicht an, das sie entführt wurde, sondern das sie Joggen ist, oder einkaufen, oder radfahren, oder bei einer Freundin, oder... Du verstehst worauf ich hinaus will? Eine Innenansicht des Leuchtturms (die Wohnen da?) in dem alles verwüstet ist, würde den Gedanken Entführung etwas plausibler machen.
Was mich auch etwas verwundert ist die Unwissenheit des Protagonisten über die Welt. Er wohnt dort, hat eine Freundin, aber weiß im Grunde nichts. Weder was die Bevölkerung anbetet, noch die Geschichte...okay wenn ich mir meine Mitmenschen so ansehe ist das doch nicht so unwahrscheinlich :mrgreen:
Allgemeines:
Zum Rätseldesign kann ich noch nichts sagen, da ich noch kein Rätsel gelöst habe. Einer der Gründe warum ich noch kein Rätsel gelöst habe ist der, dass es keine Kommentare gibt. Benutze Gans mit Löffel-nichts. Benutze ausgestopften Fisch mit Holz-nichts. Gib Pinsel an Peter-nichts. Jeder Standard-"Das geht so nicht"-satz ist besser als gar keine Rückmeldung. Das ist einfach ein totaler Motivationskiller.
Die Schrift ist nicht optimal lesbar. Anfangs nahm ich an, es liegt an meinem Monitor und der nicht nativen Auflösung, aber da es Baelavay ebenfalls aufgefallen ist, solltest Du eventuell über einen Wechsel der Schriftart nachdenken (und den Schatten weglassen...)
Einwas ganz ganz mieses habe ich noch bemerkt. Wenn ich nicht eh schon nur meckern würde, hätte ich Dir dafür Kamelflöhe an deine Intimsten stellen gewünscht. Man muß sich jedes mal, bei jedem Spielstart die Credits anschauen. Beim ersten Starten, meinet wegen. Aber beim zweiten, dritten vierten, warum darf ich es da nicht abbrechen, zumal ich es nach einem mal schauen schon auswendig kann ;)

Die Animationen für Sprechen sind verrutscht, dadurch springen die Charaktere sobald sie was sagen optisch an eine andere Stelle.

Mir ist es passiert, das ich unbeabsichtigt in den Wald gelaufen bin als ich über die Karte zur Brücke wollte. Wenn es nicht geplant ist, das man immer durch den Wald muß, sollte man hier eventuell eine etwas andere Lösung wählen.

Es muß heißen Löffel mit klebrigem Honig
Es muß heißen Gib Sache an, nicht Gib sache zu. Zugeben kann man nur Straftaten und Zutaten...

Solltest Du bis hierhin gelesen haben und nicht schon längst die MarTenG-Voodoo-puppe nach Guybrushart basteln, dann hier noch etwas positives
:lol: Man merkt trotz der Dinge die ich angemeckert habe, dass Du dir viel Mühe gemacht hast und da auch liebe im Projekt steckt. Ein paar der Fehler hätten vermieden werden können (Sprechanimationen, sowas muß auffallen). Dafür ist eigentlich der Betatest zuständig. Dein/e Bruder/Schwester hat da versagt :mrgreen: :wink:
Du tust so als gibt es keinen Konjunktiv.

Schnebs
PaC-DK Newby
Posts: 13
Joined: 25 Oct 2009, 18:24

Post: # 74641Post Schnebs
26 Oct 2009, 14:12

Ersteinmal: Danke für die positiven Sachen :). (Zur Musik: Ich habe mir keine Talente gesucht, ich bin selbst Mitglied:D)

Die negativen Punkte sehe ich durchaus ein. Zu ein paar Punkten möchte ich noch was sagen.

Zum Namen: Ja, der Name ist blöd gewählt. Mit dem war ich selbst auch nicht einverstanden, allerdings fiel mir kein andrer ein. :oops:


Intro: Damit wahr ich auch selbst nicht einverstanden, doch ich wusste nicht wie ich das ändern soll.

Animationen: Jaa... Ich wollte möglichst schnell ans Skripten komm, weil ich mich da reinfuchsen wollte. Wie das alles halt so funktioniert.

Ansonsten danke ich euch für eure Kritik, denn ohne die würde man ja nicht die Wahrheit erfahren.:)


PS: Was ist denn mit dem Schiff, Baelavay?:D

Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Post: # 74642Post Baelavay
26 Oct 2009, 19:50

Schnebs wrote:PS: Was ist denn mit dem Schiff, Baelavay?:D
Schiff? Das soll ein SCHIFF sein? :shock: Sowas kann nicht schwimmen! :D

Schnebs
PaC-DK Newby
Posts: 13
Joined: 25 Oct 2009, 18:24

Post: # 74643Post Schnebs
26 Oct 2009, 19:57

Na guuut^^

Was ich noch sagen wollte: Eure Kritik spornt mich jetzt noch mehr an euch zu beeindrucken :D

Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Post: # 74644Post Baelavay
26 Oct 2009, 20:00

Das ist die richtige Einstellung! :thumbup:

Schnebs
PaC-DK Newby
Posts: 13
Joined: 25 Oct 2009, 18:24

Post: # 74645Post Schnebs
27 Oct 2009, 13:51

So, hab mir eure Vorschläge nochmal zu Herzen genommen und eine neue Version mit neuem Namen bereit gestellt! :banana:

Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Post: # 74646Post Baelavay
27 Oct 2009, 19:14

The Adventure of [Name] finde ich fast noch nichtssagender :?

1.) Das ganze Spiel ist deutsch und es sind keine englischen Untertitel geplant? Dann ist das Spiel ja nur für deutsches Publikum gedacht und ich finde, du solltest einen deutschen Namen verwenden.
2.) Was ist der Kern der Handlung? Verpack doch das als Titel.

Neue Version, nach einem Tag? Na da kann sich ja nichts erwähnenswertes verbessert haben ;)

DerCorni
Adventure Enthusiast
Posts: 117
Joined: 09 Aug 2008, 17:50
Contact:

Post: # 74647Post DerCorni
28 Oct 2009, 00:00

Also jetzt mal nicht zu negativ werden hier.

ich hab zwar gerade keine zeit um mir das spiel anzugucken und kann deshalb nichts zum inhalt sagen aber zum namen.

natürlich ist "The adventures of Hannes" nicht gerade der Hammer aber man kann mit der kritik auch übertreiben.
Die "Deutsches Spiel = deutscher Name" schlussfolgerung finde ich jetzt etwas seltsam und klingt irgendwie danach noch das letzte negative bisschen aufzustöbern was man über das spiel schreiben kann.

heute hat doch echt alles englische namen. ob man das jetzt gut findet ist sicher geschmackssache, aber meiner meinung nach ist es kein generelles kriterium für den namen eines spiels.

MarTenG
Tutorial Reader
Posts: 63
Joined: 24 Feb 2005, 10:55
Contact:

Post: # 74648Post MarTenG
28 Oct 2009, 01:46

(Projekt)Namen finden ist ein schwieriges Unterfangen. Ich glaube mal, meistens nimmt man einen Vorabnamen weil einem nichts besseres einfällt und dabei bleibt es dann :lol:

Ich habe das Spiel heute durchgespielt. Das Schiff sieht doch gleich viel schiffiger aus :wink: Schade, dass Du so Kleinigkeiten, wie das mit der Sprechanimation nicht geändert hast, wäre kaum Aufwand, hat aber eine große Wirkung, wie ich finde. Das man nun Rückmeldungen bekommt ist ein Schritt in die richtige Richtung. Im nächsten Release bekommt noch jede Aktion einen eigenen Kommentar, dann jede Aktion mehrere Kommentare, dann... :mrgreen:

In der Burg sind die Walkmaps etwas ungünstig, ich bin ein paar mal wieder raus gelaufen, eh ich in den Thronsaal gekommen bin.

Für ein Erstlingswerk ist es ein durchaus brauchbares, wenn auch kurzes Spiel. Die Rätsel sind zwar nicht sehr schwer, dafür aber nachvollziehbar (bis auf das mit dem Honig und der Planke, Honig ist schließlich wasserlöslich...)

Deine nächste Aufgabe, junger Padawan, wird sein, die Details besser herauszuarbeiten. Dazu gehören neben den alternativen Kommentaren zu Aktionen, komplexere Dialoge (vielleicht mit Dialogrätseln), Kombinationsrätsel und der Gleichen :)


PS: Ich finde es schön, das Ihr jungen Leute Euch richtiger Musik verschrieben habt ;) Du schreibst das du 14 bist und deine Spielmannskollegen sehen auch aus, als passen sie in das Alter. Hab da großen Respekt vor Euch.
(Trotzdem Mecker, ich hasse reine Flash-seiten ;) )
Du tust so als gibt es keinen Konjunktiv.

Schiman
PaC-DK God
Posts: 1176
Joined: 20 Dec 2006, 21:48
Contact:

Post: # 74649Post Schiman
28 Oct 2009, 09:12

Baelavay wrote:Dann ist das Spiel ja nur für deutsches Publikum gedacht und ich finde, du solltest einen deutschen Namen verwenden.
Ich hab auch einen nicht-deutschen Titel. Streng genommen ist mein Titel noch nichtmal ein existentes Wort... Ist das jetzt schlimm?

@Schnebs:
Ich hab das Spiel mal angetestet, aber noch nicht durchgespielt.
Es wurde hier echt ne Menge Negatives gesagt, deshalb fang ich jetzt mal mit Positivem an (das was ich nicht so toll fand wurde sowieso schon genannt):

Wies aussieht machst du alle Grafiken selbst. Davor hab ich immer großen Respekt, weil ich das nicht kann. Natürlich kannst du vielleicht nicht so gut zeichnen, wie DerCorni zum Beispiel, aber man kann immer erkennen, was du darstellen willst. Und selbst aus so einem Zeichenstil kann man mit der richtigen Photoshop-Bearbeitung was einigermaßen Gescheites machen (Die Colorierung zum Beispiel spielt ne große Rolle. Da könntest du vielleicht noch etwas dran arbeiten. mit Photoshop kann man da gute Effekte erzielen).

Insgesamt ist das Spiel auf jeden Fall nicht schlechter als das TestAdventure hier und das ist sogar auf Adventure-Treff hochgeladen, wenn ich mich nicht irre.

Ich bin sicher, dass du es beim nächsten Spiel nicht nur besser, sondern auch anspruchsvoller machen wirst. Du bist 14? Wenn du wüsstest, was ich für Schrott produziert hab in dem Alter XD, da ist dein Spiel Gold wert dagegen :mrgreen: .

(Auf meiner Homepage gibts ne Kostprobe^^)

Also: Bei Spieleerstellung ist es irgendwie so "learning by doing" und ich denke, dass bei dir echt noch Potenzial verborgen liegt.

Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Post: # 74650Post Baelavay
28 Oct 2009, 17:47

Bis auf die Sache mit dem Titel stimme ich den drei vorherigen Beiträgen zu. Ihr scheint aber über den Titel weiter diskutieren zu wollen. Ich denke, dass schon der Spieltitel bedeutend ist für den Eindruck, das das Spiel auf den Spieler macht, und zwar noch bevor er es gespielt hat. Ganz ohne etwas über das eigentliche Spiel zu sagen: "The Adventure of Hannes" wirkt auf mich persönlich albern und ungeschickt gewählt. Wieso den Titel auf Englisch machen, wenn im gesamten Spiel nicht ein Wort Englisch vorkommt und ohnehin nur Deutschsprachige das Spiel verstehen? Davon abgesehen vermittelt meines Erachtens der extrem deutsche Name "Hannes" in Verbindung mit dem englischen Anhang keine hohen Erwartungen an die zu erwartende Konformität des Spiels. Außerdem sagt der Titel überhaupt nichts aus. Es geht um Hannes. Und? Wie schon erwähnt, ließe sich hier ein wirkungsvollerer Titel wählen, indem man sich überlegt, worum es denn eigentlich in der Handlung geht, sodass gleich das Interesse des potenziellen Spielers geweckt wird und er nicht von vornherein denkt "OMG, noch so ein 0815 Schrottspiel"...

Zugegeben ist es mir ziemlich egal, wie Schnebs sein Werk am Ende betitelt, aber es hat mich sehr gewundert, wieso ihr den momentanen Titel so verteidigt.
Schiman wrote:Ich hab auch einen nicht-deutschen Titel. Streng genommen ist mein Titel noch nichtmal ein existentes Wort... Ist das jetzt schlimm?
Ne ist ok ;) "Gatio" klingt ja nicht unbedingt nach einer bestimmten Sprache und ich halte das in unserem Kontext für kein passendes Beispiel im Vergleich zu "The Adventures of Hannes".

*edit: Ach ja, und bevor jetzt einer kommt und "Gamer Converter Vanaduris" als Beispiel hervorzieht: "Vanaduris" weist aus meiner Sicht genauso wenig wie "Gatio" eine bestimmte sprachliche Abstammung auf. Und englischer Titel weil englische Untertitel.

Schiman
PaC-DK God
Posts: 1176
Joined: 20 Dec 2006, 21:48
Contact:

Post: # 74651Post Schiman
28 Oct 2009, 21:21

Verteigt hat hier keiner den Titel XD. Vielmehr nehmen einige deine Argumente diesbezüglich nicht an. Ich finde z.B., dass das echt vollkommen schnuppe ist. Deutsch, englisch, transilvanisch oder gemischt. Jeder nennt sein Spiel wie es ihm gefällt. Und warum du da so rumdiskutierst kann ich auch net verstehen ^^.

Wie Majestix zu sagen pflegt: Wie a imma, de Käs machts net schlimma.

DerCorni
Adventure Enthusiast
Posts: 117
Joined: 09 Aug 2008, 17:50
Contact:

Post: # 74652Post DerCorni
28 Oct 2009, 21:23

Ich hab den Titel nicht wirklich verteidigt und finde wie gesagt das "The adventures of Hannes" nicht gerade sehr ansprechend ist.
Lediglich deine Schlussfolgerung mit dem Englisch - Deutsch seh ich nicht ein.
Das der momentane Titel nicht sehr toll ist stimmt und möglicherweise mag in diesem fall auch ein Deutscher Titel ganz nett sein, aber so Gleichungen wie "englische Untertitel = Rechtfertigung für englischen Namen" finde ich irgendwie etwas kleinkariert. Was nicht heißen soll, dass deutsche namen nicht manchmal besser wären als englische. nur halt die Regel ist meiner meinung nach sinnlos

Edit:
@Shiman in welcher Sprache ließt du bitte Asterix?
Ich kenn nur "Käse schließt den Magen"

Schiman
PaC-DK God
Posts: 1176
Joined: 20 Dec 2006, 21:48
Contact:

Post: # 74653Post Schiman
28 Oct 2009, 21:32

DerCorni wrote:Edit:
@Shiman in welcher Sprache ließt du bitte Asterix?
Ich kenn nur "Käse schließt den Magen"
Na in pälzisch natürlich.

Asterix redt pälzisch.

Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Post: # 74654Post Baelavay
28 Oct 2009, 22:59

Schiman wrote:Jeder nennt sein Spiel wie es ihm gefällt. Und warum du da so rumdiskutierst kann ich auch net verstehen ^^.
Ich schreibe niemandem vor, wie er sein Spiel nennen soll, ich sage nur, wie der Titel wirkungsvoller sein könnte. Den jetzigen Titel halte ich für schlecht, die Gründe dafür habe ich genannt, mehr nicht. Ich diskutiere meine Meinung, weil es das ist, was ich unter Forum verstehe. Alles andere wäre langweilig. Es geht ja hier auch nicht darum, dass am Ende jemandem Recht gegeben wird und wir müssen uns auch nicht einigen, aber man kann sich ja mal die Meinung anderer anhören und mit der eigenen konfrontieren. ICH finde das interessant. Nur Lob und Kopfnicken hingegen nicht.
Schiman wrote:Verteigt hat hier keiner den Titel XD
Wenn ich euch richtig verstanden habe, habt ihr gemeint, man soll den Titel nicht kritisieren und Schnebs soll ihn verwenden.
DerCorni wrote:Gleichungen wie "englische Untertitel = Rechtfertigung für englischen Namen"
Wieso denn nicht? Im Idealfall schaut man sich doch an, wie man seine Zielgruppe am besten erreicht. Wenn wir mal von der Modeerscheinung absehen, dass sich englische Titel cooler anhören, sollte man doch zum Beispiel die Sprache so wählen, dass die Zielperson sich angesprochen fühlt und die Botschaft versteht. Die Botschaft? Was man eben aussagen will, in unserem Beispiel, dem Titel, eben, um was es in dem Spiel geht. Wenn das Spiel von seiner Sprache her nur auf deutschsprachige Spieler beschränkt ist und dann der Titel 1.) nicht in der Sprache der Zielgruppe ist, 2.) das einzige ist, was am ganzen Spiel englisch ist (gerade bei der unstimmigen Zusammenstellung von "Adventure of" und "Hannes") und 3.) nichts über die Handlung aussagt, dann hat doch der Titel seine Aufgabe verfehlt. Mir ist schon klar, dass heute so gut wie alle Spieler Englisch verstehen und dass sich englische Titel in der wirtschaftlichen Praxis oft besser verkaufen, aber das ist im Großen gesehen ja nur ein Trend.


Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3394
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Post: # 74656Post Zimond
29 Oct 2009, 00:27

In diesem Thread : Pseudointerlektuelle Diskussionen über einen banalen Adventuretitel....


Wenn man im Produktionsteam eines kommenden Blockbusters sitzt wären diese Überlegungen von Zielgruppe ect sicherlich wichtig, aber bei einem kleinen Hobbyadventure?

Wayne, man WAYNE!!!

Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Post: # 74660Post Baelavay
29 Oct 2009, 07:38

Wenn ihr nicht mehr über den Titel diskutieren möchtet, ist das ja okay. Dann lasse ich das jetzt auch dabei beruhen. Aber ihr hattet anfangs auf meine Titelkritik geantwortet, daher sah ich das als Aufforderung zur Diskussion.

Schnebs
PaC-DK Newby
Posts: 13
Joined: 25 Oct 2009, 18:24

Post: # 74673Post Schnebs
30 Oct 2009, 18:13

Danke für die ganze Kritik! Sie hat mir schon weitergeholfen, was ich nächstes Mal besser machen muss.

Zwei Fragen hätt ich aber noch.
1. Sind es zu viele Hinweise, die man im Spiel kriegt?
2. Wie hat euch der Humor gefallen?

Lachi
An Adventure Creator
Posts: 316
Joined: 07 Aug 2008, 22:32

Post: # 74677Post Lachi
01 Nov 2009, 12:44

Humor?!?!
Falls du das "Schiff" meinst, darüber habe ich doch herzlich gelacht :mrgreen:
[img]http://img269.imageshack.us/img269/4060/enjoylachibalken.png[/img]

Schnebs
PaC-DK Newby
Posts: 13
Joined: 25 Oct 2009, 18:24

Post: # 74679Post Schnebs
01 Nov 2009, 18:09

Nee, das Schiff mein ich nicht :wink:

Ich meine den dezenten Humor, denn es war ja jetzt nicht so, dass es total ernst war.

Post Reply