Kleine Vorstellung (projekt Vincent)

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Kleine Vorstellung (projekt Vincent)

Post: # 71876Post Vincent
30 Sep 2008, 18:53

Hallo zusammen, ihr Adventure Fans!

Vor einigen Tagen hab ich das super Forum und noch bessere DK entdeckt, jetzt wollt ich mich mal vorstellen! :banana:

Ich habe eine recht gute Idee für ein neues Adventure, das ich in nächster Zeit gedenke umzusetzen. Allerdings wäre ich froh, wenn sich ein, zwei engargierte Leute finden würden, die mir bei dem Projekt helfen würden.

Ich will nicht viel verraten, außer, dass das Spiel in einem besonderen Ort spielen wird: In Bildern berühmter Maler (ich denke da an van gogh). Demendsprechend soll das Flare surreal und mystisch wirken.

Image

So ganz ausgereift ist die Story noch nicht - wahrscheinlich wird es so sein, dass ein kleines Mädchen nachts im Museum eingesperrt wird, und das Spiel sich in ihrem Traum abspielt, wo sie Orte und Personen diverser Bilder begegnet.

Wenn jemand Lust hat mit zu helfen, sei er wilkommen - falls nicht, werde ich es alleine versuchen - allerdings soll es qualitativ gut durchdacht ausfallen oder gar nicht.

Ich habe schon eifrig rumprobiert :comp: ob das auch klappen könnte, und habe mit diversen Bildern Landschaften erstellt, wobei ich durch rauskopieren von zB Personen und Bäumen auch recht gut Objekte und somit Tiefe erzeugen konnte.
Schwer tu ich mir bei der der Charaktererstellung (eigentlich das einzige, das erstellt werden muss).

Zur Game-Engine hab ich mir überlegt, etwas in der richtung "malen" zu machen, sodass der Charakter Befehle wie "male rot", "male blau" zur verfügung hat, mit dem er die Bilder vervollständigen soll.

soviel von meiner Seite, mal sehen was ihr dazu sagt.

:pcprob:
Last edited by Vincent on 02 Oct 2008, 01:41, edited 1 time in total.

User avatar
Lachi
An Adventure Creator
Posts: 316
Joined: 07 Aug 2008, 22:32

Post: # 71877Post Lachi
30 Sep 2008, 19:15

Auf jeden fall ein sehr interessanter Ansatz.
Wird der/die Charakter denn auch im Impressionistischen Stil gehalten; Bzw in anderen zu den Bildern passenden Stil?
kleiner Tip am Rande: In Gimp gibt´s da einige passende Filter, wie Gimpressionismus, mit denen man die dann auch anpassen könnte.
[img]http://img269.imageshack.us/img269/4060/enjoylachibalken.png[/img]

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Post: # 71878Post Vincent
30 Sep 2008, 19:45

Lachi wrote: Wird der/die Charakter denn auch im Impressionistischen Stil gehalten; Bzw in anderen zu den Bildern passenden Stil?
Auf jeden Fall sollte er (sie) "ins Bild passen" :)

ich habe gerade einige kleine Skizzen angefertigt. Eigentlich bin ich ganz zufrieden, sie sieht ein kleines bisschen wie Stewie von den Family Guy aus... könnte schon klappen.

Falls hier jemand sehr gut ist diesbezüglich, würde ich es sehr begrüßen, wenn er mir einige Vorschläge zkizzieren könnte. Der Charakter mir ist einfach sehr wichtig - und je besser desto angenehmer...

User avatar
DerCorni
Adventure Enthusiast
Posts: 117
Joined: 09 Aug 2008, 17:50
Contact:

Post: # 71879Post DerCorni
30 Sep 2008, 22:15

Die Idee ist echt gut. Also wirklich mal richtig gut. Besonders spannend finde ich die malfunktionen. mal sehen wie weit und gut man die wirklich ins Spiel einbauen kann, aber auf jeden fall mal ein ansatz, den ich sonst noch nicht so gesehen hab.

die Idee muss jetzt nur noch richtig umgesetzt werden. also wie ich es mir jetzt anhand deiner beschreibung vorstelle ist, dass die bilder so eine art Levelstatus haben und man in den welten der Bilder aufgaben erledigen muss und z.B. den dargestellten charakteren helfen soll. Eventuell könnte man dann ja auch so bildübergreifend abrbeiten, dass man z. B. aus einem Bild Items aufnimmt und diese dann in eine andere Bildwelt bringt - sozusagen die berühmten Kunstwerke durcheinander bringt.
Abwechslungsreicher fände ich es auch, wenn sich die bilder nicht nur auf surrealer ebene bewegen, sondern allgemein berühmte werke aus allen epochen in dem spiel auftauchen.
Ich wäre dann auch dafür, dass sich der Charakter dem einzelnen Bildstil anpasst. dass würde auch den Traumeffekt unterstüzen.
Sehr kreativer und ansprechender und innovatier ansatz auf jeden fall und ich würde deine Idee warscheinlich sofort klauen, wenn ich nicht schon ein projekt am hals hätte.

Der Charakter ist sicher keine leichte wahl. aber so ein kleines mädchen ist schon eine gute idee. vielleicht überleg ich mir mal ein paar vorschläge. jetzt wollte ich aber gerade erstmal an meinem spiel weitermachen. MOrgen hab ich glaube ich etwas mehr zeit für sowas. mal sehen.

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Post: # 71880Post Vincent
30 Sep 2008, 22:51

Vielen Dank auch, find ich cool dass euch die Idee gefällt. Ich werde mein Bestes geben (und leider wird es alleine wohl länger dauern)

Hauptaugenmerk werde ich (neben einem möglichst interressanten engine) wohl auf das Ambiente-Feeling legen - also wahrscheinlich eine sehr simple story, die aber duirch gute Dialogwahl nicht simpel wirkt. Wichtig ist mir, dass die Figuren in den Bildern ihrem Bild-Gefühl entsprechend handeln und sprechen.

Wahrscheinlich werden die "Level" nicht Einzelbilder darstellen, sondern ihre Maler: Ausgehend beim guten van Gogh werden andere meiner großen Lieblingsmaler zugute kommen (Klimt, Marc, evtl. Rembrandt... und als Finale natürlich XXX :) ).
DerCorni wrote: Ich wäre dann auch dafür, dass sich der Charakter dem einzelnen Bildstil anpasst. dass würde auch den Traumeffekt unterstüzen.
Gute Idee, aber schwierig umzusetzen - mal sehen... (wenn du mir dabei hilfst?)
...warscheinlich sofort klauen, wenn ich nicht schon ein projekt am hals hätte.


wehe dir!!! dann verfolge ich dich in deinen Träumen...
:evil:

User avatar
Lachi
An Adventure Creator
Posts: 316
Joined: 07 Aug 2008, 22:32

Post: # 71882Post Lachi
30 Sep 2008, 23:42

Surreale Rätsel mit Ameisen auf Dali-Bildern könnte ich mir auch gut vorstellen.
Auf HR Giger muß ich bei deinem Geschmack wohl eher verzichten, oder? :cry:
[img]http://img269.imageshack.us/img269/4060/enjoylachibalken.png[/img]

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Post: # 71887Post Vincent
01 Oct 2008, 00:21

Lachi wrote:Surreale Rätsel mit Ameisen auf Dali-Bildern könnte ich mir auch gut vorstellen.
Auf HR Giger muß ich bei deinem Geschmack wohl eher verzichten, oder? :cry:
mit sicherheit... nicht weils mir nicht gefällt, sondern weil de rStil nicht dazupasst.

für heut is schluss, hab ein bisschen mit ein paar bildern gespielt und jetzt reichts.

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Post: # 71893Post Vincent
01 Oct 2008, 15:01

Erste Charaktersizze ist fertig.

Irgendwie hab ich Probleme mit den Umrissen und so, die werden ungleich.

Image

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

NEWS

Post: # 71953Post Vincent
05 Oct 2008, 14:27

So das Projekt hat seine ersten Züge angenommen. Falls alles so wird wie ich es mir vorstelle könnt ihr auf ein nettes Spiel hoffen :banana:

Zurzeit steht fest (zumindest in der Theorie):
- mindestens 3, vielleicht sogar bis zu 5 "Level"
- 15 Bilder im ersten Level sind bereits als begehbar bescriptet
- 15 x 5 = ca. 75 Bilderszenen!
- 2 alternative Moglichkeiten, das Spiel zu beginnen!!!
- Diese 2 Alternativen ziehen sich bis zur Hälfte des 2. Levels durch
- Atmosphärische, mystische, z.T. witzige Stimmung (in Entwicklung)
- Einzigartiges Handling mit Befehlen wie "male Vogelbeerenrot"
- 800x600

Geplant sind:
- Kleine Informationen zu jedem Bild und Künstler
- Jeder Level stellt einen berühmten Künstler dar (überraschung)
- pro Level ein Minigame, passend zum Kunststil
- Hoffentlich gute Dialoge
- Deutsche Sprachausgabe (sofern sich hier Synchronstimmen finden)
- Bilderuntermalende Musik und Sound

Die Story steht ansatzweise Fest, sowie die ersten Dialoge. Nichtsdestotrotz bin ich noch unsicher bei dem Charakter. Geplant war dieses kleine Mädchen. Das Problem sind, dass viele gute Bilder und Szenen eventuell nicht ganz jugendfrei ausfallen könnten (bedingt durch die Lebensweise der Künstler) - und deshalb ein Mädchen ungeeignet sein könnte.



Image

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Post: # 72073Post Vincent
22 Oct 2008, 01:06

Erster Screenshot.
Die Befehlsleiste ist aus spielerischen Gründen teils zensiert.

Image

User avatar
DerCorni
Adventure Enthusiast
Posts: 117
Joined: 09 Aug 2008, 17:50
Contact:

Post: # 72074Post DerCorni
22 Oct 2008, 08:58

Cool. Sieht echt gut aus, schöne Idee auch mit der Taskbar als Farbpalette. Also ich fnde das Mädchen eigentlich echt gut, allerdings ist am deinem einwand sicher auch was dran. kann ich aber schwer beurteilen, weil ich kein besonders großer kunstkenner bin und nich weiß welche bilder genau du jetzt gedenkst zu nehmen.
aber eigentlich sieht das mädchen wirklich passend aus.

Schiman
PaC-DK God
Posts: 1172
Joined: 20 Dec 2006, 21:48
Contact:

Post: # 72077Post Schiman
22 Oct 2008, 10:31

Das sieht wirklich gut aus! Das Mädchen passt in dieses bild super rein. Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass bei "nicht jugendfreien" Bilder das Mädel unpassend sein wird.
Probiers einfach aus..Vielleicht isses ja gar nicht so schlimm. Ansonsten könntest du vielleicht das Mädel nochmal in erwachsener Ausführung zeichnen und dann passend zu den Bildern auch ändern.

Ich stelle mir auch vor, dass das Mädel in dem Bild in deinem ersten Post (das Blaue berühmte Bild) nicht so ganz reinpasst, weil es mehr in gelb und rot gehalten ist. Da könntest du dann die Farbe der Kleidung des Mädels einfach ändern, sodass sie sich stets an ihre Umgebung anpasst. Kein Plan, ob die Idee was taugt, aber denk mal drüber nach ;).

User avatar
DaGus
An Adventure Creator
Posts: 271
Joined: 04 Aug 2006, 11:13

Post: # 72078Post DaGus
22 Oct 2008, 15:05

Sehr interessant das Ganze.
Hast Du das Bild selbst gemalt? :mrgreen:

Zum Char: Ich weiß, das ist sicher zu viel Aufwand, aber es wäre bestimmt cool, wenn sich der Char jeweils dem Stil des Bildes anpassen würde. Also nicht nur die Kleider, sondern der ganze Char.

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Post: # 72081Post Vincent
22 Oct 2008, 17:24

DaGus wrote: Hast Du das Bild selbst gemalt? :mrgreen:
natürlich, hast du meinen Namen nicht gelesen?
DaGus wrote: es wäre bestimmt cool, wenn sich der Char jeweils dem Stil des Bildes anpassen würde.
Das Für jedes Bild einzeln zu machen (ebenso das mit den Kleidern) fand ich zu übertrieben und hab ich verworfen. Die Interaktion zwischen den Bildern ist bedeutend dynamischer als ihr denkt - sie werden nicht nur einmal betreten.....

Eventuell mach ich das jeweils pro Level (=Künstler) oder aber ganz gezielt um bestimmte Quests begehen zu können.

Van Goghs Lieblingsgetränk:
Image

User avatar
Lachi
An Adventure Creator
Posts: 316
Joined: 07 Aug 2008, 22:32

Post: # 72082Post Lachi
22 Oct 2008, 20:49

Erster eindruck ist schonmal echt klasse. :thumbup:

Laß das Mädchen auf den "erwachsenen" Bildern doch einfach ein bisschen verstört/entsetzt/verwirrt dreinschauen (leicht offener Mund und aufgerissene Augen evtl). Dann mußt du keinen extra Char zeichnen, und müßtest nur extra Bilder für die Kopfanimation zeichnen. Ich denke, daß es auch besser passen würde, wenn man den gleichen Char im ganzen Spiel nutzen kann. Oder das ihr ein Erwachsener (Museumsführer vielleicht) zur Seite stehen kann bei diesen Passagen.
[img]http://img269.imageshack.us/img269/4060/enjoylachibalken.png[/img]

User avatar
Lachi
An Adventure Creator
Posts: 316
Joined: 07 Aug 2008, 22:32

Post: # 72083Post Lachi
22 Oct 2008, 20:58

Noch ne kleine Idee, falls du nen Erwachsenen einbauen solltest:

Bob Ross :D
Last edited by Lachi on 23 Oct 2008, 21:50, edited 1 time in total.
[img]http://img269.imageshack.us/img269/4060/enjoylachibalken.png[/img]

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Post: # 72086Post Vincent
23 Oct 2008, 14:55

Lachi wrote: falls du nen Erwachsenen einbauen solltest:
hm...Neee bin ich dagegen.
übrigens wird die Story doch nicht mit nem Museum - das ist mir zu standard...es wird mehr fantasyreicher und abstrakter ausfallen. Verraten wird darüber aber nichts.
Lachi wrote: bob Ross :)
Yea, Bob bekommt nen Gastauftritt, vielleicht in nem Minigame, wo man ihn mit happy little clouds zu tode prügeln muss :)

@ all: Bitte keine konkreten "Rätsel-vorschläge" mehr - ihr nehmt euch bloß selbst die Freude daran.

User avatar
Lachi
An Adventure Creator
Posts: 316
Joined: 07 Aug 2008, 22:32

Post: # 73228Post Lachi
19 Mar 2009, 21:31

Wie weit bist du denn derzeit mit deinem Werk?
Gab´s etwa Probleme Bob Ross unter Vertrag zu nehmen?
[img]http://img269.imageshack.us/img269/4060/enjoylachibalken.png[/img]

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Post: # 73400Post Vincent
05 Apr 2009, 15:15

Lachi wrote:Wie weit bist du denn derzeit mit deinem Werk?
Gab´s etwa Probleme Bob Ross unter Vertrag zu nehmen?
hehe so in etwa...

Ne tut mir Leid, momentan liegt die Entwicklung brach. Ich finde einfach nie wirklich Zeit größere Fortschritte zu machen, deshalb warte ich mal ne Zeit ab, in der ich mehr davon habe.
klingt komisch, is aber so.

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Back again

Post: # 73741Post Vincent
08 Jun 2009, 17:05

soo, ich dacht mir heut mal beiläufig als ich über den alten Ordner desktop\zeugs\adventurezeugs gestolpert bin:

hm, ich könnte ja mal versuchen mich an das adventure ranzuwagen...

soo erstmal muss ich mal schauen ob ich mich noch in dem Bilder und Ordnergewirr zurechtfinde, von den scripts ganz abgesehen.

Wollte noch ein paar Brainstorms mit euch teilen:

- wieso quäle ich mich eigentlich mit dem Verfassen von Interaktionstexten? ich könnte doch sowas wie bei Samorost versuchen, falls ihr das kennt... wäre leichter und schneller und unter umständen Atmosphärischer.

- Ich will meine Musik selbst zusammenbasteln, wenn möglich einfach, atmosphärisch und minimalistisch gestaltet. Kennt ihr da Freeware wo man sowas machen kann? Es sollten aber keine nervigen Tetrismelodien rauskommen....

- Das erste woran ich gedacht habe, als ich die vorläufige .exe im Vollbildmodus durchgespielt habe: wow das ist krass bunt und grell... Naja mal sehen was ich da noch ändern kann

-lol ok mein menü muss ich nochmal neu entwerfen :)

-ob das jeeee fertig wird?

-falls sprachausgabe, brauch ich eine nette weibliche synchrostimme, die nach rosaroter zuckerwatte riecht.


halte euch auf dem laufenden

:banana:

User avatar
Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Re: Back again

Post: # 73742Post Baelavay
08 Jun 2009, 19:13

Vincent wrote:soo, ich dacht mir heut mal beiläufig als ich über den alten Ordner desktop\zeugs\adventurezeugs gestolpert bin:
Eine schlechte Angewohnheit, Daten immer leichtsinnig in Ordnern auf dem Desktop "zwischenzulagern", bis man nach Monaten selbst nicht mehr in den Archiven durchblickt, was man noch braucht... kenne ich LOL :mrgreen:
Vincent wrote:soo erstmal muss ich mal schauen ob ich mich noch in dem Bilder und Ordnergewirr zurechtfinde, von den scripts ganz abgesehen.
Der Einstieg in die eigenen Skripte und Konzepte fällt nach Wochen schwer, geht mir genauso. Bei großen Teams stelle ich mir das einfacher vor, wenn jeder nur seinen enggefassten Bereich hat, in dem er sich auskennen muss.
Vincent wrote:- Ich will meine Musik selbst zusammenbasteln, wenn möglich einfach, atmosphärisch und minimalistisch gestaltet. Kennt ihr da Freeware wo man sowas machen kann? Es sollten aber keine nervigen Tetrismelodien rauskommen....
Ok, wollte jetzt eigentlich Midi-Programme vorschlagen aber dann... hm, der Music DJ auf dem Handy? :D Es gibt dafür Programme auf dem PC, erstklassik ist Cubase von Steinberg, aber es gibt auch noch erschwingliche Software wie Fruity Loops, ich empfehle dir da auf jeden Fall folgenden Link:
http://www.myownmusic.de/f_viewforum.ph ... 6+Software
Vincent wrote:- Das erste woran ich gedacht habe, als ich die vorläufige .exe im Vollbildmodus durchgespielt habe: wow das ist krass bunt und grell... Naja mal sehen was ich da noch ändern kann
Krass bunt und grell? Klingt doch gut, so habe ich mir dein Projekt auch vorgestellt :)
Vincent wrote:-ob das jeeee fertig wird?
Solange du nicht vor Fertigstellung das Zeitliche segnest, schreibt dir niemand vor, bis wann du fertig werden musst. Das PaCDK war bislang in jeder neuen Version noch kompatibel mit früheren Projektdateien.
Vincent wrote:-falls sprachausgabe, brauch ich eine nette weibliche synchrostimme, die nach rosaroter zuckerwatte riecht.
Abgesehen von der Zuckerwatte... mir fällt spontan Schimans Schwester ein? (SHudTb)
Vincent wrote:halte euch auf dem laufenden

:banana:
:banana:

Schiman
PaC-DK God
Posts: 1172
Joined: 20 Dec 2006, 21:48
Contact:

Re: Back again

Post: # 73746Post Schiman
08 Jun 2009, 20:36

Mann, freue ich mich etwas von dir zu hören Vincent. Dein Projekt macht mich immer noch neugierig. Ich bin echt total gespannt, wie es ist und dementsprechend fand ich es sehr schade, dass du nichts mehr von dir hören ließest.
Also ich würde micht echt total freuen, wenn du dat Ding irgendwann rausbringst :thumbup:
Baelavay wrote:Abgesehen von der Zuckerwatte... mir fällt spontan Schimans Schwester ein? (SHudTb)
Ich sagte ja schon: Ist nicht zu haben ;).

Edit: Btw.. was heißt eigentlich SHudTb ?

User avatar
Baelavay
PaC-DK God
Posts: 1168
Joined: 04 Jun 2006, 19:24
Contact:

Post: # 73747Post Baelavay
08 Jun 2009, 20:46

Sherlock Holmes und die Thorbrücke

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 165
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Re: Kleine Vorstellung (projekt Vincent)

Post: # 84044Post Vincent
30 Jun 2018, 12:05

Ich uppe das mal. "Was ist eigentlich aus dem Spiel geworden?"
Fragt sich das niemand?

Heuer sind es 10 Jahre, seit dem Beginn meiner Arbeit. 2008 !! Wieso zur Hölle ist das noch nicht fertig?

Tia, das liegt an diversen Dingen. Zuerst ist mir meine Festplatte kaputt geworden und jede kleinste Datei, jedes Bildchen von dem Projekt war nicht mehr herzustellen. Ich war bereits über der Hälfte und musste nun von vorne beginnen.

Vor ca. ein-zwei Jahren hab ich dann nochmal einen Versuch unternommen. Blöderweise hab ich erst nach 20 Räumen gemerkt: "hoppala, ich habe das Projekt mit der kleinsten Auflösung erstellt". Das war vor ca. einem Jahr. Ich habe mich dann dermaßen geärgert, dass ich lange Zeit die Lust dafür verloren habe.

Der derzeitige Stand ist: Ich bin wieder ca. auf dem gleichen Stand wie damals. Heißt: 90 % von den Räumen und Charaktern und ca. 10% von den Dialogen. Nur halt eben mit einer kleinen Auflösung - im Fullscreen schaut es ziemlich pixelig aus. Nach reichlicher Überlegung will ich es aber jetzt doch fertig bekommen. Werde ich es schaffen? Keine Ahnung.

User avatar
Icebaer3
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 19 Dec 2012, 20:15
Location: Koblenz

Re: Kleine Vorstellung (projekt Vincent)

Post: # 84046Post Icebaer3
01 Jul 2018, 10:29

Dir kommt ja zu Gute, dass mittlerweile ein Retro Trend im Gange ist, also könnte deine "Old-School" Auflösung ja wieder schick und voll in Mode sein. Ok, ich geb´s zu, selbst mir kommt dieser "Aufmunterung-Kommentar" irgendwie hoffnungslos vor, aber es zählt ja der Gedanke... :roll:

Aber hey... setzt dir doch als Ziel eine "Erster Eindruck" Version zu erstellen um dann Feedback hier zu bekommen. Motiviert mich auch immer weiter zu machen.

Jetzt noch eine Drohung: Du willst doch nicht etwa ein weiteres Projekt für unseren "Aufgegebene Projekte" Thread haben, oder?! :mmh:

Post Reply