Star Trek FYNE

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
Post Reply
User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 556
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90735Post DeinTroll
10 Feb 2019, 17:59

Image
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1703
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90854Post japanhonk
10 Aug 2020, 07:04

Sooo, ich habe die Muße gefunden, um mal etwas weiterzumachen - bei FB war es ja schon zu sehen...

Amm meisten graut es mir davor, die Figuren neu animieren zu müssen, da sich ihre Proportionen verändert haben. Aber so, wie vorher konnte es einfach nicht bleiben. Nach den Ursprungs-Pixelfiguren musste eine neue Generation her, da die Grafiken der Räume zu fein waren und die groben Figuren nicht mehr passten. In Scottys Log geht es noch so eben, aber mit der Zeit sieht es doch merkwürdig aus.

Also kam Crew 2.0 raus. Da ich aber mit Figuren Schwierigkeiten habe - im Gegensatz zu Geometrien, war der Erfolg...naja..eher so mäh

Mit den ersten Bildern der Crew 3.0 komme ich aber wieder in einen brauchbaren Bereich...


Vorher:
Image
Nachher;
Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 556
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90857Post DeinTroll
12 Sep 2020, 23:48

Bilder werden leider nicht mehr angezeigt? :cry:
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1703
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90878Post japanhonk
27 Jan 2021, 20:08

Habe den - meinem Empfinden nach- besten Raum der Episode I Reloaded geschaffen - sieht das nach Retro aus, oder tut es nur so bei euch? :lol:


Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1703
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90879Post japanhonk
27 Jan 2021, 20:09

Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Icebaer3
An Adventure Creator
Posts: 395
Joined: 19 Dec 2012, 20:15
Location: Koblenz

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90880Post Icebaer3
28 Jan 2021, 13:30

Schön, es ist doch noch wer aktiv :oster:

Ich brauche nicht nach nem Update des Spiels oder gar des Editors fragen, was?! :ugly:

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1703
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90881Post japanhonk
28 Jan 2021, 18:53

Ben macht sich sehr rar, wie es scheint. Ein Editorupdate ist daher nicht in Sicht. An was denkst Du den da konkret ? Was das Spiel angeht - in letzter Zeit habe ich wieder Lust drauf, darum ja auch der neue Raum, deren Entstehungsgeschichte ich bei Facebook gezeigt habe. Da ich jetzt die Level mittels 3D Modell erstelle , dauert es jetzt länger, einen einzelnen Raum zu erstellen, aber die Ergebnisse gefallen mir sehr gut. Daher teste ich mit Sketchup jetzt sehr viel. Da ist dann allerdings auch viel dabei, das ich verwerfe, weil mir das Ergebnis dann doch nicht gefällt.

Ich möchte für jeden Spielabschnitt 2 Räume mehr, als eigentlich benötigt haben. Je nachdem, welche Entscheidung man im Spiel trifft, wird die Handlung dann unterschiedlich ablaufen. Im alten ersten Teil gab es das schon in etwa so. zudem werde ich Secrets verteilen, die der Spieler finden kann. Am Ende eines Levels wird angezeigt, wieviele der maximal möglichen Secrets man gefunden hat. Das gibt u.U. einen Anreiz, nochmal zu spielen. Auch denke ich über eine Minimap nach, allerdings scheint mir das nur begrenzt sinnvoll zu sein.

Die Story musste ja auch überarbeitet werden und sieht in etwa so aus

Raumstation wird von den Bösen gekapert, liegt im kosmischen Nebel und kann mit Funksignalen nicht direkt erreicht werden.
Arbeitsdrohnen rund um die Station bilden ein Netzwerk zum Datenaustausch und Kommunikation , sie senden aber unbekannterweise nicht mehr, sondern greifen an.

Wer steckt dahinter und warum ?

Die Enterprise kämpft sich zur Station durch, setzt ein Team dort ab und muss den Nebel wieder verlassen, soll nach 2 std zurückkehren.
Team trifft auf 2 Piraten, die man überwältigen kann ( wenn man auf Zack ist )
Man erfährt , dass angeblich getarnte Schiffe ausserhalb des Nebels warten und ein Signal die Kommunikation der Drohnen kurzzeitig
aktiviert, um ein OK Signal zu senden. Man erfährt aber nicht wie das OK Signal genau lautet. Die Sendeanlage der Station, die die ersten Drohnen rund um die Station erreicht, kann aktiviert werden

Soll man die Enterprise warnen und ( wobei jedes Signal zwar verschlüsselt ist, aber trotzdem entdeckt wird ) - schlechte Lösung

Soll man die Enterprise warnen, sich aber auf die Ankunft weiterer Piraten vorbereiten ? ( schon besser )

Soll man versuchen, herauszufinden, wie das Signal lauten muss, es senden und dann die Drohnen neu programmieren ? ( beste Lösung )

Je nach Entscheidung kann man dann als Kirk und McCoy spielen oder als Mr Spock, wobei man dann unterschiedliche Lösungswege hat, die sich in unterschiedlichen Räumen abspielen

Ist alles wieder unter Kontrolle, kommt Level 2...den muss ich mir aber noch richtig ausdenken

Ja, soviel dazu - Alle Angaben ohne Pengpeng

BTW - Schön, dass noch jemand hier ist :slime:
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Icebaer3
An Adventure Creator
Posts: 395
Joined: 19 Dec 2012, 20:15
Location: Koblenz

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90882Post Icebaer3
29 Jan 2021, 13:54

Das war eine sehr umfangreiche Antwort und macht Freude auf mehr. Ich selbst bastle ja auch noch weiter an meinen "fast tot aber noch zuckend"en Spielen :ugly: und schaue regelmäßig hier rein. Allerdings lerne ich auch gerade an der "Unity" Engine herum. Ich werde dem PaC natürlich treu bleiben, aber es passiert halt sehr wenig trotz Lockdown :lol:

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1703
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90883Post japanhonk
29 Jan 2021, 19:18

Ich freu mich auf jeden Regen oder Schneetag am Wochenende, wo man ganz gemütlich Grafiken erstellen kann.

Macht gerade wieder Spaß und auch, wenn ich mir viel Zeit lasse, so bin ich fest entschlossen, weiterzumachen - also von fast tot kann hier nicht die Rede sein.

Welches Projekt zuckt denn noch bei Dir ?
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Icebaer3
An Adventure Creator
Posts: 395
Joined: 19 Dec 2012, 20:15
Location: Koblenz

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90884Post Icebaer3
30 Jan 2021, 13:07

Bin gerade dran ein neues "Schweinkram" Spiel zu erstellen und ganz gut dabei. https://www.patreon.com/edensin Nur mache ich die ganzen Grafiken ja mit dem 3D Renderer DAZ, da ist es dann einfacher als alles selber zu "malen". Aber immerhin sind schon genug Leute bereit mich dabei zu unterstützen, also... weiter geht's!

User avatar
Boring Suburban Dad
Adventure Enthusiast
Posts: 161
Joined: 27 Jul 2011, 23:44
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: # 90885Post Boring Suburban Dad
05 Feb 2021, 18:41

Hola guapos,

@Manni: Der Raum sieht super aus! Schöne Atmosphäre. Lediglich der Schriftzug 06 über der Tür sieht ein bisschen "aufgepappt" aus.
Die Story klingt ja enorm umfangreich, mit den diversen Pfaden. Das wird bestimmt der Script-Overkill :shock: Aber wenn es einer schafft, sowas durchzuziehen bist es vermutlich du als der Erfahrenste hier :slime:

@Icebaer: Oh ja, mit Unity bin ich auch am Ausprobieren. Aber irgendwie hängt das Herz doch am PaC-DK.
Übrigens finde ich es wahnsinnig cool dass du bei patreon unterstützt wirst! Das war mir gar nicht bewusst dass du dort aktiv bist :thumbup:

Post Reply