Akute Wünsche und Bugs

Über alles generelle über den Point & Click DK Adventure Creator
Post Reply
User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3386
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90674Post Zimond
15 Nov 2018, 13:35

Moin.

Ihr wisst ja wie das bei mir läuft, ewig mach ich nichts und dann muss ich mal wieder was raushauen. Das Projekt ist einfach zu alt um es nicht gelegendlich zu pflegen ;) Deshalb helft mir mal kurz auf die Sprünge dann mach ich mich heute abend mal ran.

- Befehl zum Umswitchen der Taskbar
- Bug das mehr als 10 Funktionen nicht funktionieren.
Image

fogl
PaC-DK Newby
Posts: 22
Joined: 13 Jul 2018, 17:56

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90675Post fogl
15 Nov 2018, 16:03

Wäre super wenn man bei den Textscene-Einstellung wählen könnte, das die angewählte Zeile die Vordergrundfarbe nicht den Hintergrund ändert. Wenns keine Umstände macht. :mrgreen:

User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3386
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90676Post Zimond
15 Nov 2018, 16:50

Moment, du meinst das beim Highlighten einer Zeile wenn du mit der Maus drüber bist sich nur der Text erhellt aber nicht der Hintergrund? Weil das ginge schon, du musst nur die Farbe für den Hintergrund und die für "Ausgewählt / Selected" gleich setzen.
Image

fogl
PaC-DK Newby
Posts: 22
Joined: 13 Jul 2018, 17:56

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90678Post fogl
15 Nov 2018, 19:21

Hm, also irgendwie check ichs nich..
Wenn ich die Area & Selected Color gleichsetze bleibt zwar der Hintergrund, aber die Schriftfarbe selbst bleibt auch beim "highlighten" unverändert. Die Borders hab ich ausgeschaltet und den Visual Style auf 50% Transparenz.

User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 528
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90679Post DeinTroll
16 Nov 2018, 17:34

Was macht die Android Version? :mrgreen:
Image

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 179
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90680Post Vincent
16 Nov 2018, 18:42

Zimond wrote:
15 Nov 2018, 13:35
Das Projekt ist einfach zu alt um es nicht gelegendlich zu pflegen ;)
Das nenne ich mal eine Einstellung!^^

Überleg dir bei der Gelegenheit, ob du nicht doch ein "insert textfield" programmieren willst. Es sollte wie bei einem object die Größe einzustellen sein, in der sich dann ein Fließtext reinschreiben lässt.

snake1978
PaC-DK Newby
Posts: 46
Joined: 16 Dec 2014, 22:00

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90681Post snake1978
16 Nov 2018, 22:09

Hmm... Den smooth Befehl in einer function nutzbar machen. Ich hatte irgendwo schon mal beschrieben das er in einer function nicht funktioniert wenn man sein Projekt frisch startet. Im onloop Teil eines raumscript geht es. In einer cutscene geht er auch. Und irrwitziger Weise funktioniert er in einer function wenn man die vorher als cutscene gestartet hat. Ich Weiss nicht wie ich es anders beschreiben soll. Und gibt es eigentlich schon einen Befehl um hinten mittel und vorne im game zu switchen?
Ich bin ein kind aus der 8-Bit Ära!!! :-)

User avatar
McSpy
PaC-DK Newby
Posts: 23
Joined: 14 Oct 2018, 00:57

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90682Post McSpy
17 Nov 2018, 09:12

Ich sprudele mal nur so ohne eine Ahnung zu haben, wie aufwändig das sein könnte:

1. Vincent hat es schon geäußert, aber für den Fall, dass er das noch anders meint, hier noch mal eine Kopie meiner Frage aus einem anderen Beitrag:
Textumbruch: Gibt es eine Möglichkeit, dargestellte Texte an einer anderen „Kante“ als die echte Ausschnittsbegrenzung umbrechen zu lassen? Meine Situation: Ich spiele hier gerade mit alten - von mir erstellten C64-Grafiken herum. Die habe ich 2x gescaled, so dass sie jetzt ein Größe von 640x400 haben. Entsprechend habe ich jetzt als Raum die Größe 840x480 gewählt. Die Begehbarkeit lässt sich ja über die Walkmap regeln. Nun ist es so, dass wenn eine Textdarstellung am Rand meines Hintergrunds (640 Breit) stattfindet, so ragt der Text über das Bild hinaus (in den ungenutzten Teil). Ich hätte gerne dort einen Umbruch, damit ich nicht alle Bilder erweitern muss… :)
2. Undo-Funktion - wenn z.B. Objekte gelöscht wurden, etc.

3. set_anim_frame (o.s.ä.) um die Startposition einer Animation an einen anderen Punkt, als Frame 1 zu setzten. In dem Zusammenhang auch ein get_anim_frame. So könnte man eventuell den Neustart einer Animation bei einem Richtungswechsel eines Chars "aushebeln". Oder (für den Char) etwas in der Richtung "ignore_change_of_direction_animation_and_continue_with_the_animation_cycle / do_not_switch_animation_and_continue_with_the_animation_cycle". :D

4. Für Objekte/Chars: Kollisionsabfragen/Kollisionsmasken? Geht ja über Positionsabfragen, aber das ist ja nicht ganz unaufwändig...

User avatar
McSpy
PaC-DK Newby
Posts: 23
Joined: 14 Oct 2018, 00:57

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90685Post McSpy
17 Nov 2018, 17:42

Jetzt gehen eventuell die Pferde mit mir durch und / oder ich habe das PaK noch nicht ganz durchdrungen (was definitiv noch der Fall ist :D ), aber eine "do_not_loop_animation"-Option wäre schön.

[Und ein "on_animation_end"-Check wäre auch nett. Die Idee dahinter: Truhe ist zu -> Truhe wird geöffnet -> Animation Deckel geht auf -> Truhe mit geöffneten Deckel. Das geht wahrscheinlich auch mit "wait()", aber dann müsste man die Länge der Animation austesten, damit es zu keinem Loop kommt.]
EDIT: OK - gerade entdeckt: Das geht dann wohl mit "playanimation()".
EDIT2: Zimond hat das geklärt und das funktioniert schon im Tool (s.u.) - also bitte ignorieren! :roll:
Last edited by McSpy on 18 Nov 2018, 10:07, edited 1 time in total.

User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3386
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90687Post Zimond
17 Nov 2018, 19:12

McSpy wrote:
17 Nov 2018, 17:42
Jetzt gehen eventuell die Pferde mit mir durch und / oder ich habe das PaK noch nicht ganz durchdrungen (was definitiv noch der Fall ist :D ), aber eine "do_not_loop_animation"-Option wäre schön.

[Und ein "on_animation_end"-Check wäre auch nett. Die Idee dahinter: Truhe ist zu -> Truhe wird geöffnet -> Animation Deckel geht auf -> Truhe mit geöffneten Deckel. Das geht wahrscheinlich auch mit "wait()", aber dann müsste man die Länge der Animation austesten, damit es zu keinem Loop kommt.]
EDIT: OK - gerade entdeckt: Das geht dann wohl mit "playanimation()".
Dafür kannst du doch im Setobj mehr als einen Zustand angeben.
Truhe : 1 - Zu, 2 - Animation Auf, 3 - Auf, 4 - Animation Zu

Setobj (Truhe ; 2 ; 3) Zum öffnen
Setobj (Truhe ; 4 ; 1) Zum Schließen

Und du kannst außerdem auf jeden Frame eine Skriptzeile setzen. Damit kannst du dann auch am Ende einer Animation etwas auslösen.
Image

User avatar
McSpy
PaC-DK Newby
Posts: 23
Joined: 14 Oct 2018, 00:57

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90688Post McSpy
17 Nov 2018, 23:17

Danke! Strike! Wie schon vermutet, fehlt es mir an "Übung". Aber...
Zimond wrote:
17 Nov 2018, 19:12
Und du kannst außerdem auf jeden Frame eine Skriptzeile setzen. Damit kannst du dann auch am Ende einer Animation etwas auslösen.
Diese Umsetzung erschließt sich mir so spontan nicht. (Und du must diesbezüglich nix mehr am PaC ergänzen :D ). Ich werde mal veruchen herauszufinden, was du damit meinst. Wenn ich versagen sollte, dann schicke ich das in "meinen" Frage-Beitrag - nicht dass das hier zu tüddelig wird. :roll:

User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3386
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90690Post Zimond
18 Nov 2018, 02:17

Damit mein ich man kann zB auch sagen wir auf den letzten Frame einer Animation einen Befehl setzen zB (Durch Doppelklick auf einen Frame)

playsound (truhe_zu)

Du fragest nach einem on_animation_end check. Das wäre dann so einer. Damit hättest du zB den Sound auf den exakten Frame getimed.

Du könntest auch den Zustand der Truhe so ändern. Dann stünde zB im letzten Frame von Zustand 2 : "setobj (Truhe ; 3)" dann schaltet die Truhe nach getaner Animation immer automatisch in den nächsten Zustand auch wenn du nur setobj (Truhe;2) angibst anstatt setobj (Truhe ; 2 ; 3)

PS : Playanimation wäre für sowas overkill. Das brauchst du nur bei sehr bildreichen Animationen die über die 30 Frames hinausgehen. Den Befehl hab ich eingebaut als Ersatz für Mini Videos die nicht den ganzen Bildschirm einnehmen.

Falls du das nicht schon getan hast : Das Demo Adventure enthält so ziemlich alles was du brauchst zum abgucken (Du kannst es als Projekt downloaden und im Pac-DK öffnen.
Image

User avatar
McSpy
PaC-DK Newby
Posts: 23
Joined: 14 Oct 2018, 00:57

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90691Post McSpy
18 Nov 2018, 10:05

Check! Nun habe ich es verstanden (beides, d.h. mehrere Zustände über das Objekt auslösen = setobj (obj_tuer_03_AniTest; 2; 3) und das mögliche Einfügen einer Scriptzeile in ein Frame des Objekts) und schon mit setobj funktioniert es. Danke!

Entschuldigung Zimond, dass ich mir hier etwas gewünscht habe, was das Tool schon kann. Vielleicht solltest du diesen Teil in einen Extrabeitrag verschieben.

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 179
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90692Post Vincent
18 Nov 2018, 13:13

Zimond wrote:
17 Nov 2018, 19:12
Dafür kannst du doch im Setobj mehr als einen Zustand angeben.
Wow, das wusste ich gar nicht. :shock:

User avatar
Boring Suburban Dad
Adventure Enthusiast
Posts: 152
Joined: 27 Jul 2011, 23:44
Contact:

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90693Post Boring Suburban Dad
18 Nov 2018, 16:14

Ich habe zwar gerade keinen akuten Wunsch für ein Feature, wollte mich aber dennoch mal wieder zu Wort melden:
Danke @Zimond für deinen Einsatz! :D

CLEBA
PaC-DK Newby
Posts: 6
Joined: 06 Mar 2016, 21:36

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90694Post CLEBA
18 Nov 2018, 17:58

was ich cool finden würde :
Unterstützung von .cur und .ani datein für die maus;
unendlich Bilder für Animationen und importieren durch .gif
(evtl auch die möglichkeit videos für objekte/chars einzufügen z.B. wenn man einen Baum gefilmt hat der sich im wind bewegt oder so, wenn man das damit übertreibt wird aber wahrscheinlich wohl das spiel zu groß)

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 179
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90699Post Vincent
24 Nov 2018, 14:12

Was mir noch eingefallen ist - NUR wenns nicht zu aufwendig ist:

mehrere Musiktracks gleichzeitig abspielen (Hintergrundmusik und Umweltgeräusche trennen). Also zusätzlich zu den sounds.

User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3386
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90700Post Zimond
24 Nov 2018, 17:31

Vincent wrote:
24 Nov 2018, 14:12
Was mir noch eingefallen ist - NUR wenns nicht zu aufwendig ist:

mehrere Musiktracks gleichzeitig abspielen (Hintergrundmusik und Umweltgeräusche trennen). Also zusätzlich zu den sounds.
Dafür gibts doch Loopsounds.
Image

User avatar
Vincent
Adventure Enthusiast
Posts: 179
Joined: 30 Sep 2008, 18:28

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90701Post Vincent
26 Nov 2018, 08:58

Oh, stimmt. Damit gehts ja. :oops:

snake1978
PaC-DK Newby
Posts: 46
Joined: 16 Dec 2014, 22:00

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90703Post snake1978
01 Dec 2018, 12:34

Eine frage habe ich noch.

Mir ist gestern aufgefallen das die Zeitangaben in befehlen in einem Frame eines objektes langsamer abgerufen werden.

Beispiel:
transformobj(Objekt1;skale;200;200;2000;smooth) sind normal 2000ms oder halt 2 sekunden
wenn man den befehl in ein frame der mit 2.5 Bilder pro sekunde abgespielt wird einträgt, wird er das 2.5 fache langsamer.
transformobj(Objekt1;skale;200;200;2000;smooth) dauert in dem fall 5 sekunden also 5000ms

ist das so gewollt?
Ich bin ein kind aus der 8-Bit Ära!!! :-)

User avatar
McSpy
PaC-DK Newby
Posts: 23
Joined: 14 Oct 2018, 00:57

Re: Akute Wünsche und Bugs

Post: # 90705Post McSpy
02 Dec 2018, 10:09

Ich hätte einige "Komfortwünsche" - natürlich wieder ohne Ahnung, wie aufwändig die Umsetzung wäre (und in der Hoffnung, dass ich eine gewünschte Funktion nicht wieder mal übersehen habe):

- Wenn ich das richtig sehen, dann sind Objekte zunächst "leer" = ohne Skripte und so. Erst, wenn sie im Raum sind, können sie im Raum "programmiert" werden. Kopiere ich jetzt ein Objekt (im linken Bereich), so ist die Kopie natürlich auch "leer". Es wäre schön, wenn man ein Objekt inklusive der "Programmierungen" kopieren kann. So könnte man ein "fertiges" als Vorlage benutzen. Natürlich kann man z.B. die Skripte extra rauskopieren (und sie müssen natürlich noch angeglichen werden), aber so ginge es etwas schneller.

- Im Raumfenster wünsche ich mir eine Zoomfunktion, um pixelgenaues Platzieren zu erleichtern. Positionieren geht zwar gut mit den Pfeiltasten, aber bei den modernen hochaufgelösten Monitoren wird sogar mein Pixelbild recht klein. Z.T. habe ich die Position via Screenshot in einem Grafikprogramm rausgezoomt um zu sehen, ob ein Objekt nicht doch noch ein Pixel hoch/runter gesetzt werden muss.

- Da ich (im Moment) immer nur 2D-Walkmaps benutze (= eine Linie), würde ich mich über eine Funktion freuen, dass, wenn ich zusätzlich zur Maustaste eine Taste halte (z.B. SHIFT/ALT), das Setzten der Walkmap nur horizontal (+vertikal + 45°) passiert - egal wo der Mauszeiger "hinrutscht" ( - entsprechend der Linienfunktion in Zeichenprogrammen).

- Eine Option fürs Laden von Projekten: "Zuletzt geöffntete Projekte". So muss man weniger durch Verzeichnisse hüpfen. :)

- Die Unterstützung der außer Kraft setzten einer ganzen Skriptzeile durch z.B. //. Das geht natürlich mit (* ... *), aber ich probiere gerne mal herum und lege dann abwechselnd bestimmte Zeilen lahm. Mit (* ... *) kann man gut Blöcke deaktivieren, aber wenn die Zeilen etwas verteilt sind, dann wäre ein // viel fixer (zum Setzen und Löschen).

- Irgendwie kommt mir öfter die Löschenfunktion mit der Löschtaste Pfeil-Links in die Quere... Ich kopiere z.B. ein Objekt, will den Namen weglöschen, drücke öfter diese Löschentaste (ohne auf den Bildschirm zu achten) und sehe dann, dass ich plötzlich mehrere Objekte gelöscht habe... Ist natürlich eigene Unaufmerksamkeit. Zum Glück speichere ich vor solchen Aktionen i.d.R. und kann das Projekt neu laden. Wenn hier so keine Bremse einzubauen ist, wäre die in einem anderen Beitrag schon erwähnte "Undo"-Funktion großartig.

Wie schon geschreiben: Alles Komfortwünsche, also nicht wirklich grundlegend wichtig.

Post Reply