Musikwahl...

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Musikwahl...

Post: #80634 japanhonk
04 Sep 2013, 06:54

Hallo Leute,

da ich mittlerweile überlege, wie ich den Speicherbedarf meiner Projekte in
Grenzen halten kann, denke ich über verschiedene Lösungen im Bereich Sound nach.

Ich denke über folgende Punkte nach :

Keine dauerhafte Musik im Spiel.

Optional

Sprachausgabe mit wenigen Musikstücken
oder
limitierte Sprachausgabe , dafür mehr ( dauerhafte ) Musik

Im Detail :
Nur 3 Musikstücke, die man optional immer zuschalten kann.
Ansonsten nur Screenbegrenzte Musik in Schlüsselszenen.
Bevorzugt : Kurze Soundeinspielungen beim Betreten von
wichtigen Räumen oder bei Schlüsselszenen


Ausserdem steht zur Überlegung :

Soundstücke , basierend auf den original Star Trek Musiken

Das Gleiche, wie oben, aber eher im 16 Bit Sound ( Weil Retrografik )

Dazu bräuchte ich allerdings Jemanden, der sowas kann. Ich müsste
da erst zu viel Einarbeitungszeit reinstecken.


Ich würde gerne Eure Meinungen dazu hören.

Wer hatte sein Projekt von externen Sprechern bearbeiten lassen ? Da war doch wer, der das an Leute gegeben hat, die sowas öfter machen...


Gruss

Manni
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3318
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #80635 Zimond
04 Sep 2013, 11:33

Bei Alühn 2 zb nimmt die music.dat den wenigstens Platz ein. Löwenanteil hat die Sounds Datei.

Wenn du welche findest mit Startrek Themes kannst du auch Modules benutzen und diese als mo3 packen. Die fast so klein wie Midis aber klingen bei allen gleich egal welche Hardware benutzt wird.
Image

Robin
Adventure Enthusiast
Posts: 132
Joined: 05 Sep 2007, 03:58

Re: Musikwahl...

Post: #80637 Robin
05 Sep 2013, 04:58

Das war Boring Suburban Dad mit dem Weg des magischen Lichts:

Boring Suburban Dad wrote:

Ich werde nun versuchen, Sprecher über die Site der "Fanspeaker" zu gewinnen: http://www.gbb-media.square7.ch/
Adventures: Benutze Gehirn mit Spielelogik (Gronkh)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #80638 japanhonk
05 Sep 2013, 06:11

Ah, richtig. Vielen Dank.

@ Zimond :

Ich nehme an, du wolltest mP3 schreiben ?

mo3 hab ich nämlich noch nie gehört - vertippe mich da aber auch immer oft.... :D
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

Robin
Adventure Enthusiast
Posts: 132
Joined: 05 Sep 2007, 03:58

Re: Musikwahl...

Post: #80639 Robin
05 Sep 2013, 20:39

Ich musste erstmal googlen, aber er hat tatsächlich mo3 gemeint:

http://en.wikipedia.org/wiki/MO3

Um es mit einer Kollegin zu sagen: "Immer dieser neumodische Kram..." :lol:

Edit:
http://www.un4seen.com/

Wenn ich jetzt den Lappi nicht zuklappe, hab ich ein Problem...
Adventures: Benutze Gehirn mit Spielelogik (Gronkh)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #80640 japanhonk
07 Sep 2013, 20:15

:shock:

Das war mir völlig neu.

Würde dann bedeuten : Neuer player, neue Konvertierungssoftware...

och nööööööö :roll:


Was sagt Ihr denn zur Anwendung der Musik / Sounds ?

Würdet Ihr lieber durchgehend ( angepasste ) Musik haben, oder doch nur wenig davon ?

Bisher hatte ich ja durchgehende. Aber ich denke, ich könnte mal einen
anderen Weg gehen...
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

Robin
Adventure Enthusiast
Posts: 132
Joined: 05 Sep 2007, 03:58

Re: Musikwahl...

Post: #80641 Robin
07 Sep 2013, 21:00

Mit den mo3 habe ich mich jetzt noch nicht weiter beschäftigt, ausser das es für Audacity da noch nix zu geben scheint. Aber kommt noch - also das sich damit beschäftigen!

Ganz die Musik weglassen würde ich nicht. Man kann zu gut Stimmung damit erzeugen.
Andererseits kann man auch Stimmung erzeugen, in dem man sie weglässt - da gab es diese eine Buffy-Folge, "Tod einer Mutter". Abgesehen von allem anderen war ich bedrückt danach, wusste aber nicht so genau wieso - bis mir bei der DVD Jahre später endlich mal aufgefallen ist, das in der ganzen Folge keine Musik vorkommt.

Bei mir im Spiel habe ich ja einen Player eingebaut, mit locker-leichter "Fahrstuhlmusik", der allerdings in einem Abschnitt ausgeschaltet und durch ein "externes" Stück ersetzt ist. Genaugenommen bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob der Player so eine gute Idee war, aber - naja, beim nächsten Mal wird alles anders ;-)

Ich schätze, so lange die Hintergrundgeräusche ausreichend vorhanden sind, kann man ganz gut auf Musik verzichten und sich auf entsprechende Momente beschränken, ganz darauf verzichten würde ich nicht.

Ausserdem hat Zimond Recht, die Musik nimmt den kleinsten Teil ein (9 MB Musik (sagt nix!), 7 MB sfx, 56 MB gfx bei mir), an der Ecke sparen könnte sich als falsch erweisen. Und auch die Star Trek-Folgen sind nie ganz ohne Musik daher gekommen <- Wiedererkennungswert und so.

Gruß
Robin

Edit:
Ich habe jetzt eben noch mal bei Papo & Yo und auch bei Brothers: Al tale of two sons reingeschaut, bei beiden läuft kaum/keine Hintergrundmusik, was in den Fällen passt, da eher bedrückende Stories. Passt zu der Buffy-Erfahrung... find ich schon interessant, das einem das bewusst gar nicht so auffällt.
Adventures: Benutze Gehirn mit Spielelogik (Gronkh)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #80642 japanhonk
08 Sep 2013, 05:41

Die Wirkung der Musik ist nicht zu unterschätzen.

Ich plane bisher damit, Musik in einigen Räumen gezielt einzusetzen.

Verlässt mandie Räume,könnte dann ne Weile Nix kommen ( es sei denn, man aktiviert die Option "Hintergrundmusik" , die aus 3 - 5 Titeln bestehen könnte ).

Betritt man interessante Räume oder führt besondere Aktionen aus, die
wichtige Auswirkungen haben, dann werden ganz kurze Musikfiles per
playsound eingespielt - also nur einmal.

So wird nämlich in den Folgenauch gearbeitet. Mir ist keine Folge bewusst, in
der ständig Musik läuft - sehr wohl aber eben immer wieder kurze Stücke.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #81124 Humus Humanus
26 Feb 2014, 22:37

Also in meinen Augen ist Musik/Sound WAHNSINNIG elementar, ich finde, dies darf ruhig 70979797 Trillosupergigabye einnehmen :D ich finde Soundtrack auch 890mal wichtiger als HighEnd-Grafik.
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 505
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #81126 DeinTroll
27 Feb 2014, 16:23

Es gibt auch Spiele die ohne Soundtrack erfolgreich waren. Zu Doszeiten war ich anfangs immer zu blöde die Soundkarte richtig einzustellen und die Spiele waren auch genial :D

Bei einem Adventure kann aber ein richtig eingesetzter Sound (Wie bei James Bond das Orchester in der Actionszene) extrem zur Stimmung hinzufügen.
Dauerhafte Musik kann eintönig und nervig werden...Was auch gut kommt, immer wieder verschiedene Teile eines Lieds zu den entsprechenden Szenen zu spielen.
Image

User avatar
Dr.OZ
Adventure Enthusiast
Posts: 134
Joined: 15 Feb 2007, 18:18
Location: Tröndel (S-H)
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #81127 Dr.OZ
27 Feb 2014, 19:08

jepp... Troll hat es schon angedeutet. Wenig ist hier oft mehr. Vor allem müssen die ausgewählten Musikstücke von dezenter Art sein - unauffällig im Hintergrund. Nichts ist schlimmer als eine aufdringliche "Endlosschleife" nervigen Gejiedels.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Image

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #81139 Humus Humanus
01 Mar 2014, 02:53

Jaaaa schon... ich sage aber eher: ein gutes Musikstück hört man sich gerne die ganze Zeit an / freut sich, den Raum, wo's erklingt, wieder zu betreten :D (mein liebstes Beispiel: -> https://www.youtube.com/watch?v=dZw9YliWJa0 )
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Musikwahl...

Post: #81140 japanhonk
01 Mar 2014, 07:31

Dann beschränkst Du das ja schon auf einen oder wenige Räume.

Ich hab es in meinem letzten Spiel so gelöst, dass Musik ca 3 Räume am Stück kommt, die aber dann auch recht leise mitlief, damit sie nach einer Weile nicht stört. Kin Problem, weil, so lange bleibt man in diesen Räumen nicht.

An besonderen Stellen gibt es nur ein kuzres Stück beim Betreten, dann ist Ruhe in diesem Raum.
Oft sind das Räume, in denen man länger verweilt, wegen Quests.

Aktuell in der Entwicklung des neusten Spiels : voreingestellt ist wenig Musik. Die Stücke sind kurz,
kommen beim Betreten des Raumes und laufen einmal durch. Ein Randomnum bestimtt dann, wann
ein Stück in diesem Raum nochmals angespielt werden soll. So ist immer wieder mal Pause, dann kommt dezent etwas Musik, dann ist wieder Ruhe.

Wenn man will, kann man aber umschalten auf Permanentbedudelung - dazu habe ich ca 6 Stücke,
die raumabhängig abgespielt werden. Das aber auch wieder eher leise, um wirklich im Hintergrund zu sein.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de


Return to “Eure Projekte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests