Bootcamp

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
User avatar
Icebaer3
An Adventure Creator
Posts: 323
Joined: 19 Dec 2012, 20:15
Location: Koblenz
Contact:

Bootcamp

Post: #80017 Icebaer3
22 Dec 2012, 15:43

So Gemeinde,

nun stelle ich meine geistigen Ergüsse vor und vertraue auf euer Einfühlungsvermögen, meine Ansätze nicht gekonnt kaputt zu reden, sondern einfach mal konstruktive Kritik zu üben.

Image


Story:
Du bist ein hochdekorierter Colonel der US Marines, wurdest im Kampfeinsatz in Afganistan verwundet und darfst auf Grund dessen nun nicht mehr in den aktiven Dienst zurück. Um deine Fähigkeiten nicht ungenutzt zu lassen, bot man dir den Posten als Leiter einer militärischen Ausbildungsacademy an, was du angenommen hast.

In Wirklichkeit arbeitest du für eine neue Abteilung des Militärgeheimdienstes und hast du den Auftrag, labile Soldaten in deiner Einrichtung zu betreuen, die in ihrem Kampfeinsätzen psychische Schäden davon getragen haben. Deine Aufgabe ist es, diese zu rehabilitieren und wieder auf den "rechten" Pfad des Pentagon zu bringen. Dabei hast du natürlich Zugriff auf streng geheime Daten der bekannten Nachrichtendienste und etwaiger Militärischen Einrichtungen. Na gut, du musst sie dir erst noch verdienen, kleine Bitsch!

In wirklicher Wirklichkeit konntest du die Psychologen so gut täuschen, dass sie übersahen wie psychisch instabil du selber bist und das dein einziges Ziel die Weltherrschaft ist. Also
versuchst du in deinen eigenen Reihen Sympatisanten zu rekrutieren, diese auszubilden und so zu steuern, dass sie deine eignenen kranken Ideale umsetzen. Kann ein krankes und instabiles Hirn wie deines das alles schaffen? Du wirst es uns zeigen!



Wie soll die Umsetzung funktionieren?
Generell will ich kein klassisches Adventure kreieren, sondern einen Mix aus allen mir wichtigen Genres einpflanzen. Ein wenig Management, Rollenspielelemente, Mystlike und so weiter. Da bin ich noch relativ flexibel in der Umsetzung. Das es auf Grund der fehlenden Spielfiguren ein charakterloses Spiel wird, soll aber nichts über den Wert aussagen. Aber es wird deutlich viel schwarzer Humor und Sarkasmus drin sein. Daher auch das hier:

Image
(Ja ok, ist nur damit die Kiddies unter 18 sich das auch laden...)
[Vielleicht mach ich auch noch was Erotik mit rein, wegen den alten Säcken]


Um einen Eindruck vom Innenleben zu geben, hier ein Auszug aus der FAQ:

Du hast ein paar der Begriffe im Text oben nicht verstanden?
Sicher das du schon 18 Jahre alt bist?

Du findest eines deiner Nacktfotos hier im Game?
Dein facebook Account ist wohl doch nicht so sicher, was?!

Warum muss ich mich im Spiel mit meinen Paypal Daten einloggen?
Ach das ist nix, nur ne Routine um zu überprüfen das du auch wirklich der Spieler bist den du vorgibst, wegen Weltherrschaft und so. Also keine Sorge, alles sicher, wirklich!



Ja und dann noch ein paar Screens, einmal hab ich das Hauptmenu rausgesucht und zwei Bilder von Figuren. Inwieweit ich diese verwende oder anpasse, muss ich noch schauen:

Image Image Image

So und nun kurz zum Stand der Dinge ein Wort:
Die Grundstruktur und alle Räume sind soweit klar. Ereignisse und der Storyplot stehen zu 60 %, Anpassungen ergeben sich dann aus der Umsetzbarkeit. Alle Gameelemente werde ich zuerst in eigenen Teilen testen, bevor diese implementiert werden. Daher auch meine Anfragen im Hilfethread. Jo die Grafiken sind soweit alle klar, ist ja eh alles geklaut. Mal schauen wann ich ein Update mache, bzw. ob es überhaupt jemanden interessiert. Wenn nicht ist es auch egal, ich machs eh, nur quatsch ich dann nicht mehr drüber.
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80018 japanhonk
22 Dec 2012, 16:54

Klingt verdreht, aber irgendwie cool...

Muss bei der Story so ein Wenig an M.Bison aus Street Fighter denken - nicht wegen der Story , aber grafisch gesehen würde der dahin passen.


Und wenn wir mal ein Community Game übers A-Team machen wollen - hey - Du würdest doch sicher den Murdock geben, nicht wahr ?

Genug Ideen dazu hättest Du ...



Viel Erfolg dann mal - und halt uns auf dem Laufenden.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Bootcamp

Post: #80020 parkiii
22 Dec 2012, 18:22

Klingt echt verdammt gut! Tolle Ideen und witzige Beschreibung ;)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80395 japanhonk
18 May 2013, 12:12

Hey, gibts Fortschritte mittlerweile ?
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Icebaer3
An Adventure Creator
Posts: 323
Joined: 19 Dec 2012, 20:15
Location: Koblenz
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80512 Icebaer3
07 Jul 2013, 07:59

Tja was soll ich sagen, ich hab die letzte Zeit ein wenig geschludert und nicht mehr viel dran gemacht. Ich dachte mir aber, es wird mal Zeit ein kurzes Update zu bringen und zumindest ein wenig die Grundstruktur zu zeigen.

Hier also eine frühe Pre Alpha Version:
http://ul.to/orljl2xh

Darin sind zumindest das Intro und die Menustruktur sowie alle Räume die ich mir bisher vorstellen konnte. Der Grundriss und das Inventory werden angezeit und die Statusleiste kommt von unten hoch wenn die Maus an den unteren Rand kommt. Viele Screens sind aber noch nicht eingebaut und es kommt nur ein schwarzer screen. Schaut einfach mal rein.

Ich habe schon viele Ideen im Kopf ausgearbeitet und werde dazu sicherlich auch noch einiges an Hilfe brauchen, allerdings teste ich die einzelnen Funktionen immer erst separat, bevor ich die ins Hauptgame einbaue. So vermeide ich Datenmüll. Bei Gelegenheit werde ich aber noch nachfragen wie ich bestimmte Dinge umsetzen kann, da brauche ich dann eure Hilfe.
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80513 japanhonk
07 Jul 2013, 09:32

Werd ich mir mal ansehen.

Schön, dass man mal wieder was Neues von Dir hört :D


MfG

Manni
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 487
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80514 DeinTroll
07 Jul 2013, 22:48

Hab es getestet...aber man kann noch nichts machen außer sich durch die Bilder zu klicken oder ? ^^
Image

User avatar
Icebaer3
An Adventure Creator
Posts: 323
Joined: 19 Dec 2012, 20:15
Location: Koblenz
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80516 Icebaer3
08 Jul 2013, 07:55

Jup, dem ist so. Das hatte ich ja geschrieben. Die Inhalte habe ich in verschiedenen Modulen und teste die erst bevor die rein kommen. Ich will halt keinen Datenmüll und dann irgendwann die Übersicht verlieren.
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80518 japanhonk
09 Jul 2013, 19:08

Ich hätte da was zu Nörgeln...

Ein Marine in voller Paradeuniform würde wohl kaum in einem solchen Büro Wache stehen, oder ?

Und mir ist es sofort ins Auge gefallen, dass der Bursche Null Schatten wirft.
Das sieht doch schon komisch aus.

Aber vielleicht bin ich mittlerweile einfach zu verwöhnt von meinen eigenen Bildern....

Schliesslich weiss ich durchaus, WARUM da kein Schatten ist... :lol:


Aber davon abgesehen wirkt es schon interessant
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 487
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80519 DeinTroll
09 Jul 2013, 23:11

Wenn der Chef will steht der auch nackt da ^^
Image

Robin
Adventure Enthusiast
Posts: 132
Joined: 05 Sep 2007, 03:58

Re: Bootcamp

Post: #80520 Robin
10 Jul 2013, 05:05

Mir ist das mit dem fehlenden Schatten mal wieder nicht aufgefallen.

Bin mal neugierig was das am Ende geben wird.

Aber mal eine Frage (an alle): warum wird eigentlich so gern diese "bin da - bin weg"-Taskbar benutzt? Dat Ding is so wat von nervig...
Adventures: Benutze Gehirn mit Spielelogik (Gronkh)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80521 japanhonk
10 Jul 2013, 05:44

Ich würde nicht sagen wollen, dass die "gerne" von allen benutzt wird.
Siehe Maniac Manson oder Simon the Sorcerer - da bleibt die Taskbar
immer sichtbar.

Aber :

Die Taskbar auszublenden vergrössert den Sichtbereich auf dem Screen.
Ich denke mal, dass das erreicht werden soll.
(Das war bei meinem ersten Projekt auch der Gedanke - und hey - da bewegt
sich was...WOW :ugly: - für einen Einsteiger doch aufregend, oder nicht ?)

Ausserdem ist das eine der ersten Steuerungen, die im Tutorial erklärt werden.
( Woran man mal sieht, wieviele Leute dann weiterdenken/entwickeln, oder nur nach Schema "F" weiterbasteln )

Ich bin im zweiten Teil dann zu einer Coin Interface Steuerung gewechselt,
die zwar etwas aufwändiger zu erstellen war, aber gut funktioniert.
Ausserdem war ich schon etwas stolz drauf, dass ich das SO hinbekommen
habe, wie ICH das wollte. :mrgreen: )


Was die Schatten angeht :

Ein Objekt ohne Schatten könnte u.U. so aussehen, als ob es schweben würde. Dann hätte der Marine entweder göttliche Fähigkeiten oder der Strick von der Decke fehlt im Bild :ugly2:

@ Troll :

Irgendwie würde ich den Burschen gerne mal anbölken :

"WIE LAUTET DER 6. WACHBEFEHL ?"

( Jetzt zeigt sich, wer den Film dazu kennt...)


MfG

MAnni
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

Robin
Adventure Enthusiast
Posts: 132
Joined: 05 Sep 2007, 03:58

Re: Bootcamp

Post: #80522 Robin
10 Jul 2013, 18:29

japanhonk wrote:
Ein Objekt ohne Schatten könnte u.U. so aussehen, als ob es schweben würde. Dann hätte der Marine entweder göttliche Fähigkeiten oder der Strick von der Decke fehlt im Bild :ugly2:



Stimmt, könnte so aussehen, tut es m.E. aber nicht... (und im Zweifelsfall ist es eine Greenscreen-Aufnahme).

japanhonk wrote:Die Taskbar auszublenden vergrössert den Sichtbereich auf dem Screen.
Ich denke mal, dass das erreicht werden soll.
(Das war bei meinem ersten Projekt auch der Gedanke - und hey - da bewegt
sich was...WOW :ugly: - für einen Einsteiger doch aufregend, oder nicht ?)

Ausserdem ist das eine der ersten Steuerungen, die im Tutorial erklärt werden.
( Woran man mal sieht, wieviele Leute dann weiterdenken/entwickeln, oder nur nach Schema "F" weiterbasteln )


Protest! Es gibt auch Leute, die eine zutiefst empfundene Liebe für die gute alte Taskbar besitzen! :mrgreen: Allerdings kriege ich Hörner, wenn sie dauernd verschwindet, det macht mir rappelig.

:shock: Den letzten Satz in dem Quote finde ich schon provokativ - vielleicht wollen die Leute das gar nicht entwickeln, oder vielleicht erst mal ihr allererstes Spiel fertig machen und dann weitersehen...?
*grummel* Coininterface - Hotspots - immer dieser neumodische Kram!
Adventures: Benutze Gehirn mit Spielelogik (Gronkh)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80523 japanhonk
10 Jul 2013, 19:05

Warum nicht mal etwas provokativ sein ? :evil:
Das kann Ehrgeiz hervorbringen :wink:

Wem der Schuh passt, der zieht ihn sich an :ugly2:

Wer sich also angesprochen fühlt - den hats erwischt.

Es liegt in deinem ermessen,das Verschwinden abzustellen - oder es zu belassen, wie es im Tutorial erklärt wurde.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 487
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80526 DeinTroll
10 Jul 2013, 20:32

Jop wenn du ein Spiel mit der geringsten Auflösung machst, biste froh wenn die Leiste ausblendet...Weil da sonst fast der halbe Bildschirm drauf geht....
Image

User avatar
Icebaer3
An Adventure Creator
Posts: 323
Joined: 19 Dec 2012, 20:15
Location: Koblenz
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80553 Icebaer3
28 Jul 2013, 08:42

:lol: ihr habt Probleme....

Natürlich werde ich versuchen die Verbesserungsvorschläge (Schatten, Coin Interface) umzusetzen, sobald ich überhaupt mal was an Spiel in die Bildersammlung integriert habe :wink:

Was die wichtigste Frage angeht:
"Sir, der allgemeine Wachbefehl nummer Sechs lautet das die Wachablösung alle Befehle entgegen zunehmen und zu gehorchen hat...alle Befehle...der Wachbefehl nummer Sechs...Sir, der Private ist eingewiesen worden, aber er weiss es nicht mehr, Sir!"

Ach im übrigen könnte ich den Marine auch im Boden spiegeln lassen mit den FX Shapes, dann habt ihr euren "Schatten", oder?!
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Bootcamp

Post: #80554 japanhonk
28 Jul 2013, 09:00

"Wen haben wir denn da ? Einen verkappten Komiker, oder wie ??? """

Image

:mrgreen: :mrgreen:

Eine Bodenspiegelung würde schonmal anzeigen, wo der Marine aufhört und wo der Boden beginnt.

Aber Schatten bekommst Du dadurch ja nicht.

Ich habe für mich folgende Lösung gefunden:

Zwei kleine Arten von "Generalschatten" - teiltransparente dunkle Flecken,
die ich - je nach Bewegung - um die Füsse der Personen setze.

Die liegen bei mir als einzelne Grafik vor,die ich dann nach Belieben
überall mal eben einfügen kann.

Das geht auch als separates Objekt oder bei Chars.

So hat jede Figur immer einen kleinen Schatten am Boden. So vermeidet man den Eindruck des Schwebens ohne grossen Aufwand.
( Es geht hier nicht um originalgetreue Schattendarstellung - wohlgemerkt )

Frohes Schaffen weiterhin

Manni
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de


Return to “Eure Projekte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests