Releven

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Releven

Post: #78444 Humus Humanus
09 Aug 2011, 17:08

Ach naja, und wenn's nur "suche Schalter, ziehe Schalter"... oder "gib richtigen Code ein" ist, quasi - das sind halt die typischen RPG Rätsel, also ich denke PaCDK hin oder her, wenn Du damit ein RPG erstellst, geht das schon ok, wenn Du den Schwerpunkt dann nicht auf Rätselei hast (: (wobei ich denke, dass das hier leichter von der Hand geht und vor allem komplexer, als mitm RPG Maker).
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #78502 parkiii
28 Aug 2011, 18:42

Kleine Zwischenmeldung zum Status:

Zur Zeit arbeite ich hauptsächlich an kampfsystemtechnischen Änderungen, die ein effizienteres und abwechslungsreicheres Spielen ermöglichen. So gibt es etliche neue Attacken (die erst im späteren Spielverlauf freigeschaltet werden) und der Algorithmus für die Schadensberechnung wurde umgeschrieben. Es gab nämlich ein ziemliches Balance-Problem im Late-Game, da das KS bis jetzt nur im Early-Game getestet wurde. Nun harmonieren Statuswerte und Schadensberechnung besser.

Außerdem arbeite ich gerade an einer weiteren Neuerung, die dem Spieler ein wenig Raum zur Eigengestaltung des Characters gibt. Man kann zwar auswählen, welche Klasse (Abenteurer, Krieger, Magier) man spielen möchte, allerdings verändern sich die Statuswerte beim Levelaufstieg automatisch. Zur Zeit entwickle ich einen Skilltree, in dem man Fähigkeiten nach eigenem Belieben erlernen und verbessern kann. Jedes Level-Up bringt nun einen Fertigkeitenpunkt, den man in eine Fähigkeit investieren kann.
Beispiele:
• Der Abenteurer kann die Chance auf einen kritischen Treffer in 3 Stufen erlernen (1%, 3%, 5%).
• Der Magier kann eine ründliche MP-Erholung in 3 Stufen lernen (prozentuelle Abhängikeit der maximalen MP noch im Test).
• Der Krieger kann die Chance auf einen kritischen Treffer in der ersten Runde jedes Kampfes in 3 Stufen erlernen (50%, 75%, 100%)

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #78584 parkiii
28 Sep 2011, 20:46

Hier ein kurzer Zwischenstand zur Veranschaulichung des Ausmaßes meines Projektes:

Räume: 101 / ~400
Objekte: 512 / ~2000
Charaktere: 24 / ~100
Skripte: 186 / ???
Gegenstände werden nicht verwendet.

Bilder: 1043
Sounds: 10
Musik: 2
Videos: 1

Spieldauer: ~2 Stunden
Kämpfe: 30
Minispiele: 2

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Releven

Post: #78585 japanhonk
28 Sep 2011, 20:55

Wenn ich das mit meinem aktuellen Projekt vergleiche, wundere ich mich schon - vor allem : 101 Räume bisher - aber nur 2 Musikstücke ?

Sind die so lang und abwechslungsreich ? Werden das noch mehr ?

Komme bisher auf 10 Musikstücke, die dann abschaltbar sind und auch nicht immer laufen sollen.
Daneben gerade mal 18 Räume, 180 Sounds und 1150 Grafiken bei 258 Objekten - und ich bin immer noch im Teststadium.... :mmh:
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #78586 parkiii
28 Sep 2011, 21:03

Mein Sound-Artist studiert schon seit einigen Wochen (mein Studium beginnt traditionell erst im Oktober) und wir haben uns darauf geeinigt, den musikalischen Aspekt erst gegen Ende der Entwicklung anzugehen. Die derzeitigen Soundeffekte und Musikstücke sind rein zu Testzwecken integriert, um unerwartete Probleme auszuschließen.

Außerdem verwende ich noch keine Animationen (nur einige wenige sind zur Zeit realisiert), deshalb ist die Grafik/Objekt Rate noch ziemlich klein. Animationen werden auch erst später implementiert.

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Releven

Post: #78587 japanhonk
28 Sep 2011, 21:05

ach sooooo



und ich dachte schon ich würde da was grundlegend verkehrt machen.... :mrgreen:
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #78588 parkiii
28 Sep 2011, 21:16

ich denke kaum, dass es etwas verkehrt zu machen gibt beim ablauf der entwicklung, solange am ende alles da ist ^^
bei alühn (hab ich so in erinnerung) wurden ja zum beispiel dummys verwendet und überhaupt erst spät die objektgrafiken eingefügt.. so könnte ich nie (als einzelperson) arbeiten :D

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Releven

Post: #78589 Humus Humanus
28 Sep 2011, 21:19

Hm... ich muss immer sofort alles "aktuelle" machen, ich werd sonst wahnsinnig und hab Angst "später" nicht mehr genau zu wissen, wie ich was machen wollte :mmh:
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Releven

Post: #78592 japanhonk
28 Sep 2011, 22:25

Da ich viele Animationen habe, mache ich das, was ich haben will möglichst sofort fertig - schon alleine im Hinblick auf das, was noch alles vor mit liegt.
So kann ich mich dann jedesmal auf den aktuellen Raum konzentrieren und schleppe keine alten ungelösten Aufgaben hinter mir her,

Bei Alühn war es ja so, dass die Grafiken der einzelnen Personen erst nacheinander bei den Machern eintrafen, ich glaube, das war der Grund für die... :ugly2: Dummies....
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #78595 parkiii
28 Sep 2011, 23:04

bis jetzt habe ich auch alle räume gleich bis ins letzte detail designed, aber so kommt man einfach kaum weiter und die motivation sinkt bei dir dann recht bald.
ich habe mir vorgenommen, ab jetzt immer die räume grob zu gestalten und alle liebevollen details erst einige zeit später hinzuzufügen... so geht alles schneller voran und meine motivation bleibt erhalten da ich den fortschritt sehe ;)

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Releven

Post: #78602 Humus Humanus
29 Sep 2011, 18:12

Ich wechsel meine Meinung dazu eh bei jeder neuen PaC DK Sitzung :roll: ... bin da sehr zerstreut. Heute mal Story weiterschreiben? Raum designen? Komplett oder skizzieren? Dialog schreiben? Charakter animieren? AAAAH :rock:
Last edited by Humus Humanus on 29 Sep 2011, 18:51, edited 1 time in total.
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Releven

Post: #78604 japanhonk
29 Sep 2011, 18:24

das kommt bei mir auch mal vor...aber das muss ich mir abgewöhnen - genau DAS hat mich immer wieder verleitet, die Story immer wieder zu ändern...mit dem Ergebnis, dass ich den Kram zwar eingebunden habe, weil es mir gut gefiel...aber das Gameplay wurde unübersichtlicher.

mal scripten oder mal grafiken erstellen ist okay, das sollte dann aber zum aktuellen Raum passen.

Chars sind aber davon "unabhängig"
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Releven

Post: #78606 Humus Humanus
29 Sep 2011, 18:55

...aber das muss ich mir abgewöhnen

Ja ja jaaaaaa :? ... aaber gar nicht so leicht.
Im Moment habe ich mir aber ne recht klare Struktur gesetzt. Hauptcharaktere, Menüs und "übergreifendes" Gameplay stehen, Story an sich auch (situationsbedingt umfärbbar :ugly: ) - Fokus liegt jetzt auffem retro Intro. Danach brav Räume-und-was-so-rein-muss Grafiken erstellen sowie parallel skripten (is ja doch einiges, was man schon beim rumgrafiken beachten sollte, jenachdem).
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #78607 parkiii
29 Sep 2011, 19:25

story und minispiele werden von mir nicht am pc geplant.. eher während langweiligen uni-vorlesungen oder im zug (oder spontane ideen unterwegs am iphone notiert :D )

bei jeder neuen pac sitzung wechsle ich entweder zwischen
• charaktere designen
• objekt- und raumdesign + dazugehörige skriptarbeit
• kampfsystem skripten
• sonstige skripterei + bugfixes

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #79120 parkiii
15 Jul 2012, 15:39

Aufgrund meines Informatik-Studiums und der langen Zeit, die man vor dem PC sitzt, um C++ und Java zu erlernen, musste ich die Entwicklung des Spiels zwangspausieren. Nachdem ich nun jedoch beide Programmiersprachen beherrsche und nicht mehr so viel Zeit vorm PC verbringe, kann ich die Arbeiten an Releven wieder aufnehmen. :banana: Ein Jahr Pause ist eine lange Zeit, deshalb wird es mich ein wenig Zeit kosten, mich wieder in den Code einzulesen.

Wollte euch nur mitteilen, dass das Projekt noch nicht gecancellt wurde ;)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Releven

Post: #79121 japanhonk
15 Jul 2012, 15:43

Schön, dass es weitergeht.
Auf dass Du wieder gut reinkommst.... :D
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Releven

Post: #79141 Humus Humanus
16 Jul 2012, 21:31

:thumbup: Gute News.
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D

User avatar
DeinTroll
Experienced PaC-DK User
Posts: 505
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Releven

Post: #79152 DeinTroll
30 Jul 2012, 19:54

Na dann auf in den Kampf! (Mit dem wieder einlesen) Ich kann mich den anderen nur Anschliesen, ich würd mich tierisch über eine erste spielbare Version freuen.
Image

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #79245 parkiii
16 Aug 2012, 12:44

Nach etlicher Grafikarbeit (komplette zweite Stadt, bestehend aus 20 Räumen und 5 neuen Charakteren) habe ich mich zur Abwechslung wieder dem Skripten gewidmet. Am Wochenende habe ich somit die komplette Schadensberechnung des Kampfsystems umgeschrieben und mehr auf Multiplikations-Faktoren, als auf Additionen gesetzt. Nun ist eine rollenspieltypische bessere Schadensentwicklung im Spielverlauf möglich.

Hier ein Beispiel für physische Angriffe:

alt:
(90-100% des eigenen ATK Wertes) + (Stärke der Attacke) - (70% des gegnerischen DEF Wertes) + (eigener ATK Bonus) - (gegnerischer DEF Bonus)

neu:
((((90-100% des eigenen ATK Wertes) - (70% des gegnerischen DEF Wertes)) * (Stärke der Attacke)) * (eigener ATK Bonus)) / (gegnerischer DEF Bonus)

Wobei folgende Werte möglich sind:
Stärke der Attacke ... 0.1 bis 2.0
Boni ... 0.8 bis 1.2

Hier sind Spezialeffekte wie kritische Treffer usw. nicht aufgezeigt.



Ich hoffe, dieser kleine Einblick kann dem ein oder anderen eine Vorstellung der Komplexität des Spielsystems machen ;)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Releven

Post: #79246 japanhonk
16 Aug 2012, 16:26

Das hätte ich dir auch so geglaubt....kann mir das sehr gut vorstellen

:)
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #79820 parkiii
05 Dec 2012, 19:30

Sooo, nach langer Zeit hab ich endlich einen neuen PC (endlich Quadcore, haha) und hab mir nun auch das PaCDK geholt. Also kann die Arbeit an Releven weitergehen :D

Bis zum nächsten Update dauert es wohl noch ein wenig, da ich wie immer Stress mit meinem Studium habe ;)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1644
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Releven

Post: #79823 japanhonk
06 Dec 2012, 08:44

Keine Hast - Gut Ding will Weile haben.

Ich komme im Moment auch nicht weiter, aber weil ich Wert auf Qualität lege, gönne ich mir
diese Zeit.
Kann Dich da also voll verstehen.

Viel Spass mit dem neuen Rechner...


Gib Schub Rakete.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #79887 parkiii
09 Dec 2012, 01:34

Außerdem bin ich ja schon mitten im Projekt. Da müssen die Detailgenauigkeit und der Stil natürlich beibehalten werden ;)

Und du hast natürlich Recht, Qualität ist auch mein oberstes Ziel. Wenn sich irgendwo ein kleiner Schönheitsfehler oder unangenehmer Bug einschleicht, verbring ich lieber Zeit damit, den zu beseitigen, bevor ich großartig weitermache.

Deine Liebe zum Detail sieht man dir ja sowieso bei deinem Spiel an :D

parkiii
An Adventure Creator
Posts: 276
Joined: 30 Jun 2009, 13:58
Location: Austria

Re: Releven

Post: #80025 parkiii
23 Dec 2012, 02:28

Soll ich eine kurze Kampfsystem-Demo erstellen, um einen Einblick in den Spielablauf zu zeigen? Anders gefragt, wer würde sich das anschaun? ^^

User avatar
Humus Humanus
An Adventure Creator
Posts: 368
Joined: 07 Jun 2006, 15:17
Location: Eschweiler (NRW)
Contact:

Re: Releven

Post: #80031 Humus Humanus
23 Dec 2012, 21:45

Nur her damit :bravo:
An irgendetwas werde ich wohl gerade arbeiten, ja, doch. :D


Return to “Eure Projekte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests