Star Trek FYNE

Ihr habt ein Spiel mit PaC-DK gemacht oder seit gerade dabei? Dann zeigt etwas davon hier!
User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80618 japanhonk
01 Sep 2013, 11:31

Im Grunde hast Du Recht.

Allerdings waren die Versuche mit der Taille mangelbehaftet -der Abstand
zwischen Taille und Armen war so klein, dass ein unscharfer und damit heller
Bereich erschien.

Ich muss gestehen, dass ich -zumindest bisher- daher wenig motiviert bin,
das noch zu ändern...zumal Shatner den Bauch sowieso immer eingezogen hat... :wink:
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80657 japanhonk
18 Sep 2013, 17:48

Hi Leute,

mal ne Frage in die Runde :

ich habe mal versucht einen Mitschnitt meiner Spiele zu erhalten.

Die Resultate ware eher bescheiden. Trotz flotter Graka und 1 GB Ram
ruckelte es entweder oder lief quälend lahm.


Ist jemand hier in der Lage ( und willens ), mal sowas wie ein let´s play meiner Projekte ( bzw min. Scotty´s Log ) zu erstellen ?
( Teil 1 ist ja eher bescheiden...)

Da hab ich das nicht so wirklich mit, so wie es scheint.

Gruss

Manni
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 487
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80658 DeinTroll
18 Sep 2013, 19:18

Ich kam ja mit deinem letzten Game nicht so klar, vor allem das Lenken des Raumschiffs...Wäre schlecht dafür geeignet davon ein Lets Play zu machen...

Weiß nicht wie und mit was du das Aufzeichnest. Ich hab da auch so ein zwiespalt, wenn ichs gleich Codiert aufzeichne in Divix oder Xivid dann ruckelt es auch stark. Zeichne is das ganze mit der standart codierung auf dann ruckelt es nicht aber ein eine Minute Video ist dann fast ein GB groß ^^

Aber ich werde mir in den nächsten zwei Monaten sowieso einen neuen PC zulegen, mit dem sollte das dann gar kein Problem mehr sein :D
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80659 japanhonk
18 Sep 2013, 19:46

Hey -

die Raumschiffsteuerung ist ja nur ein kleiner Teil des Games...
Und zum "lenken" musst du nur den Mauszeiger im Sichttschirmbereich bewegen -
Zeiger nach links - > Schiff nach Links, Zeiger nach unten -> Schiff nach unten...

Mehr nicht.... Ausser, dass Taste C den absoluten Geradeausflug herstellt...aber das geht
mit der Maus auch )

Und diverse Programme zum Mitschneiden wuden stets als klein und wenig
Rechenintensiv angepriesen.

Vielleicht ist der Bus bzw die Festplatte der Flaschenhals oder so... :mmh:
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

Robin
Adventure Enthusiast
Posts: 132
Joined: 05 Sep 2007, 03:58

Re: Star Trek FYNE

Post: #80661 Robin
19 Sep 2013, 05:15

Ich hab gerade mal einen kleinen Test mit CamStudio gemacht - ohne Ton -, nur den Anfangsbildschirm und mal in die Optionen rein: 2 Minuten 436 MB. Wobei ich vergessen hatte, die Auflösung generell umzuschalten, also hab ich jetzt eine Vollbild-Aufnahme mit ganz viel schwarz und ein bisschen Spiel in der Ecke :cry:

Aber ich kenne wen, der hat schon mal Lets Plays gemacht, den werde ich mal ein bisschen interviewen. Vielleicht lässt er sich sogar breitschlagen, das selbst zu machen... Kann aber ein paar Tage dauern, und versprechen kann ich nix.
Adventures: Benutze Gehirn mit Spielelogik (Gronkh)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80662 japanhonk
19 Sep 2013, 06:05

Wäre super - und Zeit hab ich ja genug.

Danke erstmal :thumbup:
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

Robin
Adventure Enthusiast
Posts: 132
Joined: 05 Sep 2007, 03:58

Re: Star Trek FYNE

Post: #80663 Robin
20 Sep 2013, 05:21

Hab den Tobi noch nicht erwischt - wieso sind immer alle in Skype, ausser man hat mal ne Frage :(

Mit der Umstellung der Auflösung ging es mit CamStudio ganz gut, nur krieg ich den Ton nicht mit, Audacity will dann nicht - grummel. Und mit Fraps (der kostenlosen Variante) schießt die Dateigröße nach oben ohne Ende...
Adventures: Benutze Gehirn mit Spielelogik (Gronkh)

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80664 japanhonk
20 Sep 2013, 06:22

Ja, die Erfahrung hab ich auch schon gemacht...

Ich bin am Überlegen, ob eine Art Trailer vielleicht besser ist, als ein Let´s
play.

Das Spiel soll ja eigentlich nur bekannter werden...

Damit Niemand denkt, ich läge derweil auf der faulen Haut :

Kirk und Spock lernen gerade, Objekte zu benutzen, bekommen Animationen, die - anders, als die "gelangweilt" Anims auch Richtungsabhängig arbeiten.

So wird , wenn die Figur nach rechts schaut, in unregelmässigen Abständen
dann auch nur die Rechtsansicht gezeigt, in der Sie z.B. die Arme verschränkt.

Spock hat seinen heissgeliebten Tricorder bekommen und Kirk kann nun einigermassen auch von hinten betrachtet gehen...

Hier übrigens mal die neuesten Versionen von Spock, ich denke,so in etwa bleiben sie auch. Beim Doktor ist der Körper dann derselbe.


Image

Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80701 japanhonk
05 Oct 2013, 13:02

DAS NEUSTE AUS DEM GRAFIKLABOR :

ein---Labor... :wink:


Ich hielt es für sinnvoll sowas in der Art mit einzubauen.
Zudem kommt hier - zumindest fpr mich -echt mal wieder Retro Charme auf. Bei den meisten anderen Grafiken fehlt mir der irgendwie...

Image

Natürlich fehlt die Inneneinrichtung noch etwas und den Vorplatz möchte ich auch gerne darstellen, um dem Spieler mehr das Gefühl zu geben, er
könne das Dorf wirklich durchlaufen...
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 487
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80706 DeinTroll
06 Oct 2013, 21:15

Der Roboterarm oder Laser? Links im Raum gefällt mir sehr gut ^^
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80707 japanhonk
06 Oct 2013, 21:26

Das ist eine überarbeitete Version eines Laserbohrers aus dem Original.
Also nicht wirklich von mir... :oops:

Im ersten Teil wurde er auch schon verwendet und war beweglich.

Hier dient er als Hochenergielaser mit eingebauter Temperaturüberwachung.
Nach einer optisch und akustisch deutlichen Vorheizphase erzeugt er einen dünnen roten (Mess)laser undeinen dickeren Schneid/ Heizlaser,
der sich über alles hermacht,was sich auf dem Tisch darunter befindet.

Der Spieler soll herausfinden, was er genau darunterlegen muss.

Das Labor wurde nun um diverse Effekte, Regale, Tische und einen
Laborcomputer erweitert. Ausserdem wurde die Tür eingebaut und animiert. Ich überlege,ob ich vor den Fenstern ab und zu noch Personen laufen lasse, deren Schatten dann durch den Raum
geht...

Jetzt fehlt noch die Aussenansicht.
Eine neue Funktionsdemo steht kurz bevor ( nur hier für die Community )
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80718 japanhonk
10 Oct 2013, 20:50

Hier übrigens mal ein Beispiel für die Maskierung, die ich nun für die Darstellung eines Raumes in hell / Dunkel Beleuchtung benutze.

Die Lichtstellen wurden noch etwas weiter aufgehellt, der Rest wurde mit einer blauen Maskierung überzogen :

Image

Allerdings wird dieser Raum im Spiel SO nicht vorkommen.
Man wird ihn im beleuchtetn Zustand sehen.
Die Grafik hier ist eigentlich nur aus Neugier und ner Laune heraus entstanden - und weil man hier nicht alle Grafiken, wie im Spiel sehen muss...macht die Neugier dann doch wieder etwas grösser...
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80748 japanhonk
27 Oct 2013, 09:19

Fortschrittsinfo :

Wer mag, kann sich hier schon mal ein weiteres Bild über das Projekt ansehen - einige Texte sind jetzt eingebaut und die neuen Figuren sind
-mehr oder weniger- fertig.

Es sind auch neue Räume, sowie die Coin Interface Steuerung dazugekommen.

Zum Benutzen : Rechtsclick und dann den Ball in der Hand auswählen.

Die Story hat heute Früh einen mächtigen schub bekommen.

Jetzt steht der neue Ablauf fest, bis zu dem Moment , in dem man die
Burg betritt.
Jetzt ist auch exakt klar, welche Objekte und Items noch gebraucht werden und wie die Quests aussehen könnten.

Die sind natürlich im Demofile noch nicht eingebaut - soll ja keiner vorher mogeln... :mrgreen:

Link hier :

http://fynegames.homepage.t-online.de/UploadHP/FYNE%20EP%20II%20TEST.exe
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 487
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80751 DeinTroll
27 Oct 2013, 20:08

Sieht einfach geil aus aber gibts nur noch drei Räume ? Oder hab ich die andern nicht gefunden ? Ich kann mich erinnern, das man in ner vorher gehenden Version links aus dem Bild geht und oben nochmal weiter gehen kann oder ? Das geht jetzt nicht mehr ^^ Aber wie gesagt sieht nice aus, viel liebe ins Detail.
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80752 japanhonk
27 Oct 2013, 21:16

Nein, da sollten viel mehr Räume sein - 19 an der Zahl...

Das Labor sollte man auch mal genauer ansehen... Und auf dem
Marktplatz auch mal den Befehl "Benutzen" auf einen anderen Char anwenden, um ihn zu fokussieren. Sprecht als McCoy z.B. mal den Captain an.... ( auf dem Marktplatz )

Tip : Wenn der Mauszeiger umrandet wird, kann man etwas anklicken.

Für Gewöhnlich aber nur im "Gehen" ( Kreuz als Zeiger ) oder im "Benutzen" Modus ( Kugelzeiger )


Also im Zweifelsfalle den Befehl Gehen anwählen.

Türen muss man erst öffnen - also "Benutzen" anwählen.

Ich habe das gerade nochmal runtergeladen - alle Räume sind da.
Wenn der Zeiger im "Ansehen" Modus ist, kann man meist auch erst schauen, wohin der Weg führt.

Zwischenzeitlich sind seit dem Upload neue Grafiken hinzugekommen.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

Robin
Adventure Enthusiast
Posts: 132
Joined: 05 Sep 2007, 03:58

Re: Star Trek FYNE

Post: #80753 Robin
28 Oct 2013, 18:50

Also mir gehts da wie Troll, ich komme auch nur in 3 Räume.
Was mir noch passiert ist: Kirk sollte im 1. Bild durch den Torbogen gehen, also gerade hoch und durch, stattdessen standen alle drei plötzlich von meiner Warte aus gesehen vor dem Brunnen - vorher standen Spock und Pille daneben. Lässt sich auch reproduzieren, wenn man aus dem Bild rausgeht und neu reinkommt. Ich glaub nicht das das so soll :(
Die Chars sind klasse geworden. Ich war erst etwas skeptisch, als ich die Bilder gesehen hatte, aber jetzt so im Spiel: :thumbup:
Adventures: Benutze Gehirn mit Spielelogik (Gronkh)

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 487
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80754 DeinTroll
28 Oct 2013, 23:21

Ha noch ein Raum gefunden! Ist das da im Bild ein Fehler ? Oder gehört das dahin ? Sieht so abgehackt aus...

Image
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80755 japanhonk
29 Oct 2013, 05:32

Du hast Recht...rote Kreise gehören da nicht hin....

:ugly:


Der Fleck ist ein Überbleibsel einer Ranke, die mal da geplant war.
Da sie mir nicht gefiel, hab ich sie wieder entfernt - das Stück wollte
wohl bleiben...

:oops:

Aber ich hoffe mal, dass Du noch mehr, als nur einen Raum gefunden hast... ?

Der Weg durch den Torbogen ist tatsächlich noch ein Problem, da ich im
Raum darüber die Walkmappunkte und das beamskript noch nicht angepasst habe. Man betritt den Raum aber später trotzdem, wenn auch nur der "Optik" wegen, um die Geografie zu zeigen, wenn man
aus den Tunneln kommt und über die Brücke geht.

Kommt ihr denn in die Räume nach links nicht rein ???

Wie gesagt - ich hab mir das runtergeladen und komme überall hin...darum verstehe ich das irgendwie nicht... verändert sich der Cursor denn nicht, wenn man ihn über die Hauswand fährt , oder wie jetzt ??

Ach ja - Kirk muss in der "gehen zurück" Bewegung noch verbessert werden. Das steht aber erstmal etwas zurück...
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80758 japanhonk
31 Oct 2013, 18:41

Habt Ihr den Weg gefunden ? Sonst lad ich das mal als adz hoch.

Hatte ich sowieso demnächst vor, dann ist die Version zum Teil - wenn auch vereinfacht - spielbar.
Als ADZ kann es dann nicht jeder Leser des Forums nutzen.

Aber erklären kann ich mir das nicht. Auf allen Rechnern, die hier stehen
( und das sind immerhin 4 Stück ) klappt das mit dem Raumwechsel.

( das Objekt zum Raumwechsel geht etwa bis zur halben Höhe des Raumes, von unten aus )
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 487
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80759 DeinTroll
31 Oct 2013, 19:42

Nach dem hinweiß mit dem Fadenkreuz, hab ich jetzt die anderen Räume gefunden.
Beim Brunnen wenn ich da nach unten laufen möchte gibts ein Problem. Klick ich ganz unten kurz über dem Interface so "beamt" es mich nach oben in den Raum. Klick ich etwas höher dann komm ich in den richtigen Raum.
Beim Brunnen oben komm ich gar nicht weiter, beim klicken beamt es mich neben den Brunnen, wie bei Robin.
Image

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80760 japanhonk
31 Oct 2013, 19:59

Beim Brunnen oben :

siehe mein letzter Post - der Weg ist noch nicht zugänglich - von dort
betritt man nach dem Spielstart den Raum.

Da die Funktion zum Raumwechsel ab und zu mehrfach ( keine Ahnung, warum ) - ausgeführt wurde, habe ich in die Dummies den Befehl gegeben, bei mouseout die Koordinaten zurückzusetzen.

Daher denke ich, dass die chars dann im Raum bleiben, wenn man die Maus vom "Ausgangsdummy" wegbewegt, anstatt draufzulassen.

Das Problem muss noch gelöst werden, ich nehme an, es hatte mit der Engine des Editors zu tun. An den Stellen, wo es sonst ein Problem war, kann ich die Skripte wieder zurücksetzen nach der Neuinstallation.

Aber das sind eher Kleinigkeiten. Aber schön, dass ihr auferksam seid
:D

EDIT :

Habe die Raumwechsel korrigiert, das Springen sollte wegsein.
Der Raum oberhalb des Torbogens bleibt aber noch eine Baustelle erstmal. Reingehen klappt, rausgehen (noch) nicht.

Derzeit fülle ich das Ganze mit Leben, d.h. die Items und Funktionen
sind zum Teil hinzugekommen. Die ersten beiden Quests sind - wenn auch vereinfacht - spielbar.
Dialoge und Textanzeigen sind vorerst nur rudimentär vorhanden.
Eine grössere Herausforderung ist das Script des Laborcomputers, der
gleich mehrere Funktionen und Optionen bieten soll.

Ich lad das Ganze dann hoch - wer es ausprobieren will , bitte PM an mich - jetzt wird das Ganze zu heiss, um es als öffentlichen Download zu präsentieren...
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80762 japanhonk
10 Nov 2013, 21:18

Neuigkeiten :

Alle Räume sind zu betreten jetzt, die Steuerung wird überarbeitet.

Befehle , die im allgemeinen Raum unsinnig sind ( wie z.B. Aufheben , wenn der
Zeiger sich über keinem Objekt befindet ) werden dann an den Raumausgängen automatisch in Benutzen oder Gehen Befehle umgewandelt.

Wurde ein Item verlinkt und somit aus dem Inventar genommen, wird der Link
Befehl ebenfalls zum Benutzen Befehl umgewandelt, da Dieser sehr häufig
im Anschluss angewandt werden wird.

Somit muss der Spieler weniger klicken und kann die Figur ohne Befehlwechsel
im Raum laufen lassen.

Die Dialoge laufen recht gut und die Figuren sind fast vollständig durchanimiert für den aktuellen Stand.

Derzeit versuche ich ein einfaches Chemie / Biologierätsel zu erstellen.

Das allerdings bereitet mir wesentlich mehr Kopfweh, als es später dem Spieler bereiten wird, da ich mich seit Tagen in diverse Texte einlese und Formeln studiere, die zusammenpassen könnten.
Da ist alles von Tensiden, Fettsäuren, Diffusion, CO2 Laser usw im Rennen.

Aussedem soll der Spieler in einen kleinen Gewissenskonflikt gebracht werden, dessen Entscheidung sich auf den Spielverlauf - wenn auch in kleinem Maße - auswirken soll.

Ihr dürft gespannt sein.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80776 japanhonk
21 Nov 2013, 06:36

Eine kleine unerwartete Wendung...

Das Skript wurde wieder geändert.

Die Kiste im Labor wird den Spieler wahrscheinlich eher in CSI Manier beschäftigen - eine Art kleiner Kriminalfall bedarf der Lösung - zumindest
ist es mal so angedacht. Ich war einfach nicht überzeugt davon, dass
ich - ohne das Vorbild zu sehr zu kopieren - eine ähnlich sinnvolle wissenschaftliche Handlung mit sinnvollem Nutzen für das Spiel
einbringen konnte. Darum wurde das Skript etwas geändert und der Spieler wird im Dorf mehr Zeit verbringen. ( dann hat sich die Mühe des Zeichnens ja auch mehr gelohnt...).

Ich hoffe nur, dass ich die Dialoge dann auch nicht zu lang machen muss,
um die Story rüberzubringen.
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80959 japanhonk
17 Dec 2013, 06:37

News :

Das einfache "Kriminalrätsel" wurde in die Gesamtstory integriert.
Die Animation eines Gitters, das einen Raum teilt, hat mich mehr Zeit gekostet, als
gedacht.

Wegen der Perspektive, muss das Gitter aus 4 Einzelteilen bestehen, die beim Öffnen
und Schliessen dann allesamt seitlich, als auch wie ein Teleskop , in der Höhe gegeneinander
verfahren können. ( Das Gitter wir höher/ grösser, wenn es fährt und auf den Spieler zukommt )

Da der Schatten zur Atmosphäre beiträgt, musste auch er animiert werden.
D.H. er muss dort verschwinden, wo eine Wand das Licht nimmt und muss in der Perspektive
mitlaufen - so wie sich der Schatten eines Stocks, der im Boden steckt, wandert, wenn die
Sonne darum läuft.

Jetzt geht es um Fingerabdrücke....
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de

User avatar
japanhonk
PaC-DK God
Posts: 1639
Joined: 05 Feb 2009, 20:36
Location: NRW
Contact:

Re: Star Trek FYNE

Post: #80968 japanhonk
19 Dec 2013, 07:10

So...JETZT mal MIT Bild...

Sorry...


Image
Es gibt 10 Arten von Usern :
die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun....
----------------------------------------------------------
STAR TREK FYNE :
http://www.fynegames.homepage.t-online.de


Return to “Eure Projekte”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests