Objekte generieren

Das Board für Schwierigkeiten beim Adventure-Machen und zum Melden von Bugs
Mcrip28
Tutorial Reader
Posts: 78
Joined: 17 Feb 2016, 22:08

Objekte generieren

Post: #82993 Mcrip28
25 Feb 2016, 14:11

Lassen sich Objekte per skript erstellen? Hatte mal ein pizza connection klon gebaut, und 70 pürerte tomaten im invisibleRoom.

User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3297
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Re: Objekte generieren

Post: #82994 Zimond
25 Feb 2016, 16:13

nee, steht aber auch schon auf meiner "Für die Zukunft" Liste.
Image

User avatar
DeinTroll
An Adventure Creator
Posts: 488
Joined: 07 Sep 2011, 21:33
Location: In der Ortenau
Contact:

Re: Objekte generieren

Post: #82995 DeinTroll
25 Feb 2016, 16:20

Ja das Problem hatte ich auch schonmal bei einem "Aufbauspiel". Gebäude und Einheiten mussten dann halt Limitiert werden ^^ Weil sonst hätte ich zuviele Objekte in einen Raum stopfen müssen und irgendwann wäre eh Schluss ^^

P.S. Ich backe heute noch in Reallife den Pizzateig nach dem Rezeot von Pizza Connection :mrgreen:
Image

Mcrip28
Tutorial Reader
Posts: 78
Joined: 17 Feb 2016, 22:08

Re: Objekte generieren

Post: #82998 Mcrip28
25 Feb 2016, 17:19

Zimond, das wäre natürlich göttlich.

Ausserdem ist es abhängig vom projekt etwas ungünstig, dass objekte erst mit dem zweiten eingefügten objekt der selben art anfangen, hoch zuzählen. Vielleicht eine option dass sie mit 1 beginnen wäre wirklich töfte :)

Aber das sind natürlich nur vorschläge!

Ps: Pizza Connection1-Kochbuch beste kopierschutz :3

Mcrip28
Tutorial Reader
Posts: 78
Joined: 17 Feb 2016, 22:08

Re: Objekte generieren

Post: #83106 Mcrip28
12 Mar 2016, 19:36

@Zimond:
Ist es ein unrationaler aufwand, eine skriptbasierte Objektgenerierung in die Engine zu implementieren?

User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3297
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Re: Objekte generieren

Post: #83107 Zimond
12 Mar 2016, 20:52

Mcrip28 wrote:@Zimond:
Ist es ein unrationaler aufwand, eine skriptbasierte Objektgenerierung in die Engine zu implementieren?


Welche Möglichkeit gäbe es denn sonst noch außer per Skript? :shock:
Image

Mcrip28
Tutorial Reader
Posts: 78
Joined: 17 Feb 2016, 22:08

Re: Objekte generieren

Post: #83110 Mcrip28
12 Mar 2016, 22:14

Die betonung liegt eher auf "unrational" als auf "skriptbasiert" ^^'

Aka: Auf deiner Planungsliste eher weiter oben oder weiter unten. Meiner ansicht nach ein hervorzuhebender meilenstein, für das von uns geliebte pac adventure im traditionellen sinne zwar nicht nötig. Aber zeiten ändern sich und die minigames, die damit möglich sind, ebenfalls.

Deswegen nur die frage ob es gegenüber dem kreativen Nutzen ein unverhältnismäßig großer aufwand deinerseits wäre, skriptbasierte objektgenerierung zu implementieren

User avatar
Zimond
Der Engine Papa
Posts: 3297
Joined: 06 Apr 2003, 19:34
Location: Krefeld
Contact:

Re: Objekte generieren

Post: #83111 Zimond
12 Mar 2016, 22:30

Achso... der technische Aufwand ist nicht das Problem denk ich.

Zum einen natürlich, kann ich halt nie irgendwelche Zeitversprechen machen wann ich was umsetze. Ich hab mir aber schon Gedanken dazu gemacht, weis aber im Moment noch keinen guten Weg wegen der Benennung.
Die erstellten Objekte müssen ja irgendwie benutzt werden also braucht jedes einen eindeutigen Namen.

Entweder der Name wird im Skript direkt geschrieben : Dann wird mit hoher Sicherheit der Fall eintreten das ein Name doppelt belegt wird.. wie reagieren? Fehlermeldung? Nichts machen?
Oder die Namen werden automatisch vergeben : Dann muss der Name ja irgendwie zurückgegeben werden. In einen String speichern? Dann haben wir mit dem Stringnamen das gleiche Problem.

Elegant ist anders.. bin für Vorschläge offen.
Image

Mcrip28
Tutorial Reader
Posts: 78
Joined: 17 Feb 2016, 22:08

Re: Objekte generieren

Post: #83112 Mcrip28
12 Mar 2016, 22:55

Create_obj("objektnameImFile";*)

*=subparameter

Möglichkeiten des subparameters:
1.: "New": Erstellt ein objekt mit dem Namen des Files, genauso als wenn das objekt analog in einen raum gezogen werden würde (abhängig der neuen funtion des überspringens der nennung ohne zahl)

2. "Follow": Benennung des objektes nach relativer kennungsnummer des vorherig platzierten objektes, wenn kein objekt platziert wurde, beginne mit "_" (oder einfach nur 1, finde das wesenrlich handhabender)

3. "*": Beginne mit "objektnameImFile"+"c"+"relativeNummerBeginnendBeiEinsUndDannAufzählend"
Damit wäre ein befehl gegeben,der dem user die sicherheit gibt,dass das objekt bereits noch nie existiert hat, und durch das "c" im namen direkt kenntlich und zum subjektiven manipulieren benutzt werden kann, sowohl als auch die sicherheit, das mit den "c" objekten zuverlässig im arrayverfahren gearbeitet werden kann.

Natürlich wieder nur ein ansatz, ich persönlich könnte mir kein projekt vorstellen, mit dem diese basis nicht bedient wäre. (ich würde dann zumindest aufhören die engine zu vergewaltigen..)

Mcrip28
Tutorial Reader
Posts: 78
Joined: 17 Feb 2016, 22:08

Re: Objekte generieren

Post: #83113 Mcrip28
12 Mar 2016, 23:10

Es sollte jedem klar sein dass mit diesem system einige essentielle fragen der fortführenden objektgenerierung offen stehen:

"Bei welchem objekt bin ich gerade?!?!"

"warum zur hölle bewegt sich das objekt nicht?! (Der DAU hat den befehl "new" genutzt, ohne kenntnisnahme der vorherigen manuellen erstellung eines gleichnamigen objektes)

"Zimond, wer ist Array?"


Trotzdem glaube ich, dass es (sonst würde es nicht auf deiner to do liste stehen) doch ein gewisses potential bei der pac erstellung birgt, bei dem zumindest ich an meine grenzen gekommen bin.

(Nur ein Ansatz.)


Return to “Probleme und Bugs”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest